"Alles uff die Gass" feiert Jubiläum

Der Stadtmarketing- und Gewerbeverein Gelnhausen setzt am 30. Juli eine Erfolgsgeschichte fort: Zum zehnten Mal heißt es „Alles uff die Gass“ mit verkaufsoffenem Sonntag, Antikmarkt, Kinderprogramm, Schallplattenbörse, Oldtimertreffen und vielem mehr. Die Veranstalter und Sponsoren gaben nun in einer Pressekonferenz im Gelnhäuser Rathaus einen Vorgeschmack auf die Jubiläumsveranstaltung, die mit vielen Glanzlichtern gespickt ist. 

 „Wir unterstützen diese Veranstaltung für und in Gelnhausen, die sich zu einem Publikumsmagneten entwickelt hat, sehr gerne und wir werden das auch weiterhin tun“, versicherte Siegfried Rückriegel (Stadtwerke Gelnhausen) stellvertretend für die anwesenden Vertreter der Sponsoren, Stefan Pölzl (MainKinzigGas), Walter Rodumer (Agentur City-Map), Horst Wanik (Kreissparkasse Gelnhausen) und Richard Zebisch (M-net). Als Veranstalter mit im Boot ist auch die Stadt Gelnhausen. Deren Vertreter Erster Stadtrat Dieter Ullrich würdigte die Bedeutung der Erfolgsveranstaltung für den Einzelhandel und die Bürgerinnen und Bürger und dankte den Unterstützern für ihr Engagement. Harald Steif, Geschäftsführer des Stadtmarketing- und Gewerbevereins, versicherte, er habe bereits 25 Grad und Sonnenschein für den 30. Juli bestellt.

Neben dem verkaufsoffenen Sonntag unter dem Motto „Alles uff die Gass“, bei dem der Handel jede Menge Schnäppchen und Kurioses bietet, wird es auch wieder einen Antikmarkt mit über 150 Ständen auf dem Ober- und Untermarkt geben. Als Partner, Organisator und Marktleitung konnte dabei erneut das Organisationsteam von „Schöne Märkte“ gewonnen werden, das viel Erfahrung im Ausrichten von hochwertigen Antikmärkten in Deutschland besitzt. „Qualität ist bei diesem Markt das entscheidende Kriterium“, betonte Harald Steif. Neuware, nachgemachte Antiquitäten und Euro-2000-Ware seien strikt verboten. Um die Qualitätsstandards zu halten, „kontrollieren zwei Gutachter bereits zu Beginn des Marktes die angebotene Ware bei den Händlern“, so Steif. Als besondere Jubiläumsattraktion wird darüber hinaus ein kostenloser Gutachterservice, frei nach dem Vorbild „Kunst und Krempel“, geboten. Die beiden Antiquitäten-Experten Jürgen Löfke und Siegfried Beil werden im Foyer des Rathauses mitgebrachte Antiquitäten kostenfrei begutachten, wertvolle Informationen und Tipps zu den Stücken und auch Werteinschätzungen geben. Der Antikmarkt findet von 9 bis 18 Uhr statt. Die Gelnhäuser Einzelhändler und Gewerbetreibenden werden an diesem verkaufsoffenen Sonntag wieder die Gelegenheit nutzen, „Alles uff die Gass“ zu räumen. Getreu dem bewährten Motto leeren die Gelnhäuser Händler ihre Lager und laden ausdrücklich zum Stöbern und zur Schnäppchenjagd ein. Auf Tapeziertischen oder

Ähnlichem werden den Besuchern vor und in den Geschäften Schnäppchen und Kurioses zu einmaligen Preisen angeboten. Neben Neuware wird auch ausgedientes Dekorationsmaterial, Inventar und mehr verkauft. Die Geschäfte sind von 12 bis 18 Uhr geöffnet.  

Eine besondere Attraktion verspricht wieder das von MainKinzigGas präsentierte Kinderprogramm mit dem Kinderflohmarkt von 12 bis 18 Uhr in der Seestraße/Am Ziegelturm zu werden. Das Piratenschiff „Black Pearl“ geht am Ziegelturm vor Anker, es gibt Hüpfburgen, gasgefüllte Luftballons, Kinderschminken und Glitter-Tattoos vom Schminkservice TS aus Hasselroth und Zauberer Enrico verblüfft ab 13 Uhr den Nachwuchs mit seinen Tricks. Die Standplätze auf dem Kinderflohmarkt sind ausschließlich für Kinder unter 16 Jahren reserviert. Hier darf nur kindertypisches Sortiment, wie zum Beispiel Spielzeug, Kinderbücher und ähnliches, angeboten werden. Jedes Kind kann sich um einen kostenfreien Standplatz bis maximal dreimal ein Meter beim Stadtmarketing- und Gewerbeverein Gelnhausen bewerben. Da nur eine begrenzte Anzahl von Standplätzen zur Verfügung steht, wird die Platzvergabe über die Reihenfolge der eingehenden Bewerbungen der Voranmeldungen vergeben. Mit einer Anmeldung ist eine Reinigungskaution in Höhe von fünf Euro am Veranstaltungstag zu entrichten, die nach der Veranstaltung durch die Einweiser vom Stadtmarketing Gelnhausen vor Ort wieder bar ausgezahlt wird. Diese Reinigungsgebühr von fünf Euro kann aber auch der Lebenshilfe Gelnhausen gespendet werden. Auf und an der Kinzigbrücke, direkt am Eingangsbereich der Müllerwiese, wird es ab 12 Uhr eine CD- & Schallplattenbörse geben, die die Herzen von  Musikliebhabern höher schlagen lässt. Auf einer Sonderfläche wird der Schallplattensammler Marcel Grünen aus Gelnhausen-Höchst zudem einige Schallplatten und deren Hintergrundgeschichte präsentieren, professionelle Schallplattenreinigung sowie Zubehör für Schallplattensammler anbieten. Anmeldungen für Standplätze können noch beim Stadtmarketing- und Gewerbeverein Gelnhausen, Langgasse 8, 63571 Gelnhausen oder per E-Mail an info@stadtmarketing-gelnhausen.de erfolgen.

Anlässlich von „Alles uff die Gass“ laden der Oldtimerclub Haitz und das Modehaus Flach ab 11 Uhr zum vierten Oldtimertreffen für Autos und Motorräder an die Kremp‘sche Spitze in Haitz ein. Bei dem Oldtimertreffen handelt es sich um ein lockeres Treffen, bei dem sich Interessierte und Freunde austauschen können. Es wird keine Startgebühr erhoben. Für Essen und Getränke sowie Kinderunterhaltung mit Zauberer Käpt‘n Ballon und einer Hüpfburg ist gesorgt. Im Coleman-Center in Gelnhausen wird von 10 bis 18 Uhr ein kostenloser Verkehrs-Erziehungs-Parcours angeboten. Dabei erwartet die Besucher ein Areal zum Selbstfahren, in dem sich die Kleinen auf Gefährten vom Bobby-Car bis zum Fahrrad ausprobieren dürfen. An Spieltischen lernen die Kinder den Umgang mit verschiedenen Verkehrs-Situationen.

Abschließend wiesen die Veranstalter darauf hin, dass anlässlich des Antikmarktes und der Attraktionen zum verkaufsoffenen Sonntag in der Innenstadt verschiedene Straßen für den Durchgangsverkehr gesperrt werden. Es sind folgende Bereiche betroffen: Obermarkt, Untermarkt, Schmidtgasse, Am Ziegelturm, Im Ziegelhaus, teilweise Seestraße. Die Absperrmaßnahmen erfolgen am Sonntag, ab 5Uhr  und ab 7 Uhr. Für die fest installierten Absperrvorrichtungen haben die Polizei, Feuerwehr, Bereitschaftsdienst des städtischen Betriebshofes Schlüssel. Diese  können notfalls die Absperrungen für besondere Fälle öffnen. Unbefugten ist das Öffnen der Poller nicht erlaubt. Widerrechtlich abgestellte Fahrzeuge werden kostenpflichtig abgeschleppt.

Foto: Freuen sich auf die Jubiläumsausgabe von „Alles uff die Gass“ (von links): Richard Zebisch (M-net Niederlassungsleiter Main-Kinzig), Horst Wanik (Vorstandsvorsitzender Kreissparkasse Gelnhausen), Siegfried Rückriegel (Geschäftsführer Stadtwerke Gelnhausen), Stefan Pölzl (Vertriebsleiter MainKinzigGas), Dieter Ullrich (Erster Stadtrat Gelnhausen) und Harald Steif (Geschäftsführer Stadtmarketing- und Gewerbeverein Gelnhausen).


« Zurück zu Aktuelles

Digitaler Stadtrundgang

Entdecken Sie Gelnhausen mit Hilfe des Verkehrsverein Gelnhausen e.V.

Zum Stadtrundgang

Gelnhausen erleben

Besuchen Sie uns auf Facebook um weitere Informationen zu erhalten.

Zu Facebook

BürgerGIS

Das neue geografische Informationssystem der Stadt Gelnhausen finden Sie hier.

Zum BürgerGIS

Tickets bestellen

In unserem Ticket-Shop können Sie Tickets für jede Veranstaltung vorbestellen.

Jetzt Tickets bestellen