Am 1. November: Herbstmarkt und verkaufsoffener Sonntag

Frisches Obst, Schokofrüchte, Marmeladen, Honig, Bärenfang, Met, Hausmacher Wurstwaren, Pesto und Chutneys: Zahlreiche Produkte direkt vom Erzeuger erwarten die Besucher des Herbstmarktes rund um den Gelnhäuser Ziegelturm am Sonntag, 1. November, von 11 bis 18 Uhr. Nach dem erfolgreichen Verlauf des Marktes im vergangenen Jahr bieten heuer über ein Dutzend Erzeuger ihre Leckereien, Basteleien und weiteren Produkte an. Flankiert wird der Herbstmarkt von einem verkaufsoffenen Sonntag von 13 bis 18 Uhr im gesamten Stadtgebiet.

„Wir sind mit dem Herbstmarkt vergangenes Jahr bewusst vom Eingangsbereich Müllerwiese an den Ziegelturm umgezogen. Eine gute Entscheidung, denn die Atmosphäre dort hat nicht nur mehr Besucher angezogen, sondern auch viele Gäste zum Verweilen animiert“, erinnert Bürgermeister Thorsten Stolz an die zahlreichen Herbstmarktbesucher im Vorjahr. Daran  wollen die Veranstalter – die Stadt Gelnhausen und der Stadtmarketing- und Gewerbeverein, in diesem Jahr anknüpfen. Flankiert wird der Erzeugermarkt deshalb auch wieder von einem verkaufsoffenen Sonntag: Zwischen 13 und 18 Uhr öffnen die Geschäfte der Barbarossastadt und laden zum gemütlichen Einkaufsbummel im herbstlichen Gelnhausen ein.

Rund um den Ziegelturm passiert am 1. November noch einiges mehr: So startet der Lions Club Main-Kinzig auf dem Herbstmarkt den kreisweiten Verkauf besonderer Adventskalender zugunsten von Kinder- und Jugendprojekten im Main-Kinzig-Kreis.  Zum anderen hat sich der Stadtmarketing- und Gewerbeverein eine besondere Mit-Mach-Aktion für Kinder und Jugendliche überlegt: Ab 13 Uhr bietet er am Ziegelturm „Kürbisschnitzen & Kinderschminken“ an. Dabei können unter Betreuung nach Herzenslust Kürbisse ausgehöhlt, geschnitzt und verziert werden.  Die schönsten Kürbisse prämiert der Stadtmarketing- und Gewerbeverein. Vorsitzender Dr. Alexander Möller ehrt die Gewinner gegen 17 Uhr mit attraktiven Preisen

Eine schöne Ergänzung findet der Herbstmarkt rund um den Ziegelturm auch mit der Vorstellung von Weidenflechtkunst durch Daniel Stadler und eine Ausstellung historischer landwirtschaftlicher Geräte, die der Geschichtsverein Haitz zusammengetragen hat. Von 13 bis 17 Uhr erwartet die jüngsten Herbstmarktbesucher zudem das beliebte Kinderschminken. Das Parken zum verkaufsoffenen Sonntag ist übrigens gratis: Besucherinnen und Besucher können die städtischen Parkplätze sowie das Parkhaus Stadtmitte von 12 bis 19 Uhr kostenlos nutzen.

Beim Herbstmarkt mit dabei sind „Heller Vertrieb“ (Wollartikel und Getränke), Adrian's Edle Tropfen (Obst, Marmeladen, Liköre, Obstbrände), die Imkerei Klöckner (Honig, Propolis, Bärenfang, Met, Seifen, Bienenwachskerzen), der Rohrgrundhof (Äpfel, Birnen, Marmelade, Eierlikör, Apfelwaffeln), der Franzehof Mauswinkel (Wein, Secco, Likör), Hugos Weinwelt (Weine, Pesto, Senf, Edelbrände), Weidenflechten mit Daniel Stadler, Brittas Gartenbau (Marmeladen, Liköre, Vogelhäuser, Bastelartikel), Fleischerei Birkenbach (Hausmacher Wurstwaren, Gegrilltes), der Geschichtsverein Haitz mit einer Ausstellung historischer landwirtschaftlicher Geräte, „Buhls Echt Hausgemacht“ (Marmeladen, Gelees, Essig, Chutney, Rosen-Spezialitäten), Stefan Triebler (Schokofrüchte und glasierte Früchte), der Lions Club (Adventskalenderverkauf) und Silke Schotte (Olivenholz-Schüsseln, -Löffel, -Brettchen).

Weitere Informationen finden Interessierte im Internet unter www.gelnhausen.de und www.facebook.com/gelnhausen.erleben.


« Zurück zu Aktuelles

Digitaler Stadtrundgang

Entdecken Sie Gelnhausen mit Hilfe des Verkehrsverein Gelnhausen e.V.

Zum Stadtrundgang

Gelnhausen erleben

Besuchen Sie uns auf Facebook um weitere Informationen zu erhalten.

Zu Facebook

BürgerGIS

Das neue geografische Informationssystem der Stadt Gelnhausen finden Sie hier.

Zum BürgerGIS

Tickets bestellen

In unserem Ticket-Shop können Sie Tickets für jede Veranstaltung vorbestellen.

Jetzt Tickets bestellen