Am 4. Oktober: Von hochgelehrten Priestern und wilden Heiden

Geistliche und Heiden stehen bei der nächsten öffentlichen Themenführung durch das historische Gelnhausen am Sonntag, 4. Oktober, im Mittelpunkt. Die Führung unter dem Thema „Hochgelahrte Priester, wilde Heiden“ beginnt um 14 Uhr vor dem Rathaus am Obermarkt. Ganz ohne Voranmeldung können alle Interessierten auch kurzfristig gerne an ihr teilnehmen.

„... in nomine patria et filia et Spiritus sancti“ mit diesen Worten soll ein Salzburger Priester im frühen Mittelalter reihenweise Taufen vorgenommen haben. Dieser Priester war aber wohl schnell mit seinem Latein am Ende, denn die deutsche Übersetzung dieser eher ungewöhnlichen Version der bekannte Segensformel lautet: „im Namen Vaterland, Tochter und des Heiligen Geistes...“. Wie es dazu kam, dass Priester schon mal versehentlich im Namen des Vaterlandes und der Tochter statt des Vaters und des Sohnes tauften, ist eine der vielen spannenden Fragen, der die Themenführung am 4. Oktober auf den Grund geht.

Bei dem thematischen Stadtrundgang „Hochgelahrte Priester, wilde Heiden“ erfahren die Teilnehmer, wie hochgelehrt die Priester des Mittelalters tatsächlich waren – und wie wild in Wahrheit die so genannten „Wilden“. Doch schon beim Stellen dieser Frage schwingt die dunkle Ahnung mit, dass es vielmehr die „heidnischen“ Völker waren, deren Bildung und Wissen über Medizin, Astronomie und andere Wissenschaften in der Hochblüte stand, während bei uns die Chirurgie noch als Handwerk galt. Doch wer konnte denn nun eigentlich was lernen? Musste man wirklich ins Kloster gehen, um lesen und schreiben zu lernen? Waren Frauen weniger gebildet als Männer oder eher umgekehrt? Warum gehen alle Juden in die „Judenschul“ und was lernen sie dort? Diesen und vielen anderen Fragen gehen die Teilnehmer der Themenführung auf den Grund, wenn die drei großen Religionen des Mittelalters unter die Lupe genommen werden...

Die Führung beginnt am Sonntag, 4. Oktober, um 14 Uhr vor dem Rathaus am Obermarkt. Für eine Gebühr von 5 Euro kann jeder an dem kurzweiligen Stadtrundgang teilnehmen – ganz ohne Voranmeldung. Weitere Informationen erhalten Interessierte in der Tourist-Information Gelnhausen unter den Telefonnummern 06051/830-300 oder 06051/830-305 sowie im Internet unter www.gelnhausen.de und www.facebook.com/gelnhausen.erleben.


« Zurück zu Aktuelles

Digitaler Stadtrundgang

Entdecken Sie Gelnhausen mit Hilfe des Verkehrsverein Gelnhausen e.V.

Zum Stadtrundgang

Gelnhausen erleben

Besuchen Sie uns auf Facebook um weitere Informationen zu erhalten.

Zu Facebook

BürgerGIS

Das neue geografische Informationssystem der Stadt Gelnhausen finden Sie hier.

Zum BürgerGIS

Tickets bestellen

In unserem Ticket-Shop können Sie Tickets für jede Veranstaltung vorbestellen.

Jetzt Tickets bestellen