„Brasstime Big Band“ bereitet sich auf „Jazz Meeting“ am 9. Mai vor

Auf Hochtouren laufen die Proben für das „Jazz Meeting“  am Samstag, 9.Mai, 20 Uhr, in der Stadthalle Gelnhausen: Am Wochenende trafen sich die Musikerinnen und Musiker der „Brasstime Big Band“ mit ihren Gästen Karolina Strassmayer und Drori Mondlak zu einem intensiven Workshop.

Die österreichische Ausnahmemusikerin Karolina Strassmayer wurde bereits mehrfach unter die  fünf besten Altsaxophonisten gewählt. Sie erspielte sich eine ausgezeichnete Reputation in der New Yorker Jazzszene und ist seit 2004 die erste Frau in der „WDR Big Band“. Drori Mondlak ist ein herausragender Schlagzeuger und Bandleader. Er spielt seit mehr als 20 Jahren in New York mit vielen Jazzgrößen zusammen. Beide sind Mitglieder der Jazzformation „KLARO!“, die anlässlich des „Jazz Meetings“ am 9. Mai neben der „Brasstime Big Band“ auftreten wird.

Im Mittelpunkt des Workshops standen neben Stilistik, Phrasierung und Klang die von Karolina Strassmayer mitgebrachten Arrangements „Crazy He Calls Me“ und „Alone Together“ aus dem Repertoire der „WDR Big Band“. In entspannter und trotzdem hochkonzentrierter Arbeitsatmosphäre hatten Karolina Strassmayer und Drori Mondlak wichtige Tipps für die Musikerinnen und Musiker der „Brasstime Big Band“ parat. „Es sind nicht nur die Noten, die da stehen. Natürlich fordern die euch bei solchen hervorragenden Arrangements auch heraus“, verriet Karolina Strassmayer, „aber ganz entscheidend ist eure Attitüde, also eure Einstellung, inwieweit  diese Musik ein Teil von euch wird, um sie dann noch überzeugender zu interpretieren.“

Drori Mondlak, der sich intensiv mit der Rhythmusgruppe beschäftigte, stellte seinen Standpunkt dar: „Ich höre mir sehr viel Musik an. Aber ich achte nicht nur ganz genau darauf, was gespielt wird, sondern versuche auch zu ergründen, warum dies jetzt ausgerechnet so gemacht wird.“

Ganz in diesem Sinne wurden die Arrangements gemeinsam  „zerlegt“ und wieder zusammengesetzt, um den rhythmischen, melodischen und harmonischen Zusammenhang herzustellen. So waren am Ende des Workshops alle Beteiligten mit ihrer Arbeit sehr zufrieden. Karolina Strassmayer konstatierte: „Die Zusammenarbeit mit eurer Band hat mir viel Spaß gemacht. Jetzt ich freue mich schon sehr auf den 9. Mai, wenn wir in Gelnhausen wieder zusammen musizieren können.“

Eintrittskarten zum Preis von 16 Euro (ermäßigt 12 Euro) gibt es im Vorverkauf an der Infothek im Rathaus Gelnhausen, Obermarkt 7, sowie im Ticketshop auf www.gelnhausen.de. Restkarten sind zudem an der Abendkasse erhältlich. Weitere Informationen finden Interessiere auch auf www.brasstime-bigband.de und karolinastrassmayer.com.


« Zurück zu Aktuelles

Digitaler Stadtrundgang

Entdecken Sie Gelnhausen mit Hilfe des Verkehrsverein Gelnhausen e.V.

Zum Stadtrundgang

Gelnhausen erleben

Besuchen Sie uns auf Facebook um weitere Informationen zu erhalten.

Zu Facebook

BürgerGIS

Das neue geografische Informationssystem der Stadt Gelnhausen finden Sie hier.

Zum BürgerGIS

Tickets bestellen

In unserem Ticket-Shop können Sie Tickets für jede Veranstaltung vorbestellen.

Jetzt Tickets bestellen