Ehemalige JOH-Immobilie: Stadt steht vor Einigung mit Investor

Die Immobilie des einstigen Kaufhauses JOH in Gelnhausen könnte von der Stadt bereits in wenigen Wochen an einen Investor verkauft werden, der das Gebäude umbauen und sanieren möchte und eine Nutzung mit dem Schwerpunkt Handel und Gewerbe plant. Das berichtet Bürgermeister Thorsten Stolz zehn Wochen, nachdem die Stadt Gelnhausen über ihre Stadtentwicklungsgesellschaft (SEG) die Immobilie und die dazu gehörige Parkplatzfläche am neuen Busbahnhof bei einer Zwangsversteigerung für 2,147 Millionen Euro erworben hat. Der Rathauschef: „Wir haben die letzten zweieinhalb Monate seit dem Ankauf genutzt, um bestehende Kontakte zu Investoren zu vertiefen und führten schließlich mit zwei von ihnen tiefergehende Verhandlungen, die jetzt vor dem entscheidenden Durchbruch stehen. Es sieht aktuell ganz danach aus, dass die Stadtverordneten bereits in wenigen Wochen über einen Verkauf der JOH-Immobilie an einen Investor beschließen“.

Wie berichtet erhielt die Stadt Gelnhausen bei der Zwangsversteigerung am 16. Juli diesen Jahres als einziger Bieter den Zuschlag für das insgesamt 11.000 Quadratmeter große Areal. JOH hatte im September 2013 geschlossen. Bereits damals kündigte die Rathausspitze an, einen langfristigen Leerstand zu verhindern und auf Investoren zuzugehen. „Agieren statt reagieren“, lautete der Kurs des Magistrates, der allerdings dadurch erschwert wurde, dass die Stadt bis zur Zwangsversteigerung keinen Zugriff auf das Gebäude hatte. Erst mit dem Kauf der Immobilie gewann Gelnhausen auch die notwendige Handlungs- und Entscheidungsfreiheit.

„Wir haben vor zehn Wochen das alte Joh-Haupthaus und den großen Parkplatz am neuen Busbahnhof ersteigert, um den Entwicklungsprozess selbst zu steuern und gemeinsam mit einem verlässlichen und starken Partner die Immobilie zu entwickeln, so wie wir es bereits bei Ankauf und Vermarktung der alten Housing Area erfolgreich getan haben“, erinnert Thorsten Stolz an den Plan der Stadtväter. Und der scheint aufzugehen: „Wir haben uns mit einem Investor, dessen Planungen gut zur Einkaufsstadt Gelnhausen passen, auf wesentliche Grundsätze und Konditionen verständigt“. Anfang Oktober erhalten die Stadtväter in einer außerordentlichen Magistratssitzung umfangreiche Informationen zum geplanten Weiterverkauf und zu den Entwicklungsplänen für die Immobilie. „Zu dieser Sitzung laden wir auch die Fraktionsvorsitzenden ein“, kündigt der Rathauschef an.

Bauamtsleiter Günther Kauder hat die Verhandlungen intensiv mitgestaltet. „Es läuft auf einen Erhalt der bestehenden Liegenschaften, deren Sanierung und Umbau hinaus“, skizziert er die auf dem Tisch liegenden Planungen. Der ins Auge gefasste künftige Nutzungsschwerpunkt Handel und Gewerbe solle die Innenstadt weiter stärken und die Kundenfrequenz erhöhen. „Das ist genau in unserem Sinn“, betont der Bauamtsleiter.

Konkrete Vorstellungen hat die Rathausspitze auch für das Umfeld des alten Kaufhauses entwickelt: So soll die nördliche Seite der JOH-Immobilie durch die Einbeziehung des Kinzigufers eine Aufwertung erfahren, um auch dort die Aufenthaltsqualität deutlich zu verbessern. „Dafür stehen Finanzmittel aus der Sanierungsmaßnahme Bahnhofsumfeld bereit, die wir für die Weiterentwicklung der Kaufhausimmobilie und der Stärkung ihres Umfeldes gezielt zurückgestellt haben“, berichtet Günther Kauder.

Abschließend bekräftigt Bürgermeister Thorsten Stolz sein positives Zwischenfazit der aktuellen Entwicklungen: „Es sieht wirklich sehr gut aus, dass in den nächsten Wochen die finale Einigung mit einem Investor herbeigeführt und damit ein wichtiger Impuls für die Stärkung der Innenstadt gesetzt wird.“


« Zurück zu Aktuelles

Digitaler Stadtrundgang

Entdecken Sie Gelnhausen mit Hilfe des Verkehrsverein Gelnhausen e.V.

Zum Stadtrundgang

Gelnhausen erleben

Besuchen Sie uns auf Facebook um weitere Informationen zu erhalten.

Zu Facebook

BürgerGIS

Das neue geografische Informationssystem der Stadt Gelnhausen finden Sie hier.

Zum BürgerGIS

Tickets bestellen

In unserem Ticket-Shop können Sie Tickets für jede Veranstaltung vorbestellen.

Jetzt Tickets bestellen