Gesangverein und Orchester stiften Konzertkarten für Flüchtlingshelfer

Ein Dankeschön für in der Flüchtlingshilfe engagierte Bürgerinnen und Bürger überreichten jetzt Eckhard Paul vom Gesangverein Meerholz und Markus Dörr vom Jugendorchester Meerholz-Hailer Gelnhausens Bürgermeister Thorsten Stolz: Jeweils 30 Eintrittskarten für ihre gemeinsamen Konzerte am 7. und 8. November in der Sport- und Kulturhalle. „Wir bitten die Stadt Gelnhausen, die Karten an Bürgerinnen und Bürger weiterzugeben, die sich in der Flüchtlingshilfe engagieren. Sie sollen ein kleines Dankeschön an die Menschen sein, die sich in diesem Bereich ehrenamtlich engagieren und einbringen“, brachten Eckhard Paul und Markus Dörr ihr Anliegen auf den Punkt.

„Das ist eine tolle Sache und wir kommen diesem Wunsch selbstverständlich nach“, freute sich Bürgermeister Thorsten Stolz und dankte den beiden Vertretern von Gesangverein und Jugendorchester. Der Rathauschef berichtete ihnen von der Situation der Flüchtlinge in Gelnhausen und der großen ehrenamtlichen Hilfsbereitschaft unter den Gelnhäuserinnen und Gelnhäusern, ganz speziell auch in den Kirchengemeinden. Ehrenamtliche, die eines der Konzerte von Jugendorchester und Gesangverein besuchen möchten, können die Karten ab sofort im Rathaus bei Erika Koch, Telefon 06051-830100 oder e.koch@gelnhausen.de, reservieren und abholen.

Eckhard Paul und Markus Dörr nutzten den Besuch bei Bürgermeister Stolz auch dazu, um für die beiden Konzerte noch einmal die Werbetrommel zu rühren: Nach dem ersten erfolgreichen Gemeinschaftsprojekt „Franziskus – Das Musical“ im Jahre 2008 ist das „Stimme trifft Instrument“-Konzert bereits die zweite große musikalische Zusammenarbeit zwischen dem Gesangverein „1845“ Meerholz und dem Jugendorchester der katholischen Kirche Meerholz-Hailer. Beide Gruppierungen stehen für niveauvolle, anspruchsvolle musikalische Arbeit, die sie bei eigenen Konzerten und Gastauftritten in der Region unter Beweis stellen.

Die Symbiose zweier Ortsvereine, die nicht nur musikalisch, sondern auch im sozialen und kulturellen Umfeld Verantwortung übernehmen und den Blick über den Tellerrand nicht scheuen, hat sich gelohnt: Zum 170-jährigen Jubiläum des Gesangvereins Meerholz im Jahr 2015 wurde bereits vor mehr als einem Jahr der Grundstein für das nun anstehende Konzert gelegt. Die beteiligten Vorstände sowie die musikalischen Leiter Esther Frankenberger (Chöre) sowie Philip Bräutigam und Jens Weismantel (Orchester) haben sich für ein ansprechendes, aber auch anspruchsvolles Programm entschieden, das die hohe spiel- und singbare Bandbreite eines modernen Gesangvereins und eines sinfonischen Blasorchesters abdeckt.

Unterstützt wird das Orchester durch eine kleine Band, um auch bei den rockigen Titeln kräftig Dampf zu machen. Um den naturgemäß akustisch „unterlegenen“ Chor mit den Instrumenten des Orchesters zu einem Hörvergnügen zu verschmelzen, wird auf moderne Tontechnik zurückgegriffen. Professionelle Tontechniker und Musiker werden den Sound von Chor und Orchester in der Halle aufbereiten. Eine abgestimmte Lichtinszenierung darf da natürlich auch nicht fehlen.

Weitere Informationen erhalten Interessierte unter www.konzert2015.de.


« Zurück zu Aktuelles

Digitaler Stadtrundgang

Entdecken Sie Gelnhausen mit Hilfe des Verkehrsverein Gelnhausen e.V.

Zum Stadtrundgang

Gelnhausen erleben

Besuchen Sie uns auf Facebook um weitere Informationen zu erhalten.

Zu Facebook

BürgerGIS

Das neue geografische Informationssystem der Stadt Gelnhausen finden Sie hier.

Zum BürgerGIS

Tickets bestellen

In unserem Ticket-Shop können Sie Tickets für jede Veranstaltung vorbestellen.

Jetzt Tickets bestellen