Stadt bereitet Abgabe eines Angebots für die JOH-Immobilie vor

Die Stadt Gelnhausen bereitet über die Stadtentwicklungsgesellschaft (SEG) die Abgabe eines eigenständigen Angebots für die JOH-Immobilie im Ziegelhaus und die Parkplatzflächen in der  Hailerer Straße vor. Bereits am Mittwochabend soll in einer Sondersitzung der Stadtverordnetenversammlung  in einer nicht-öffentlichen Sitzung der Grundsatzbeschluss darüber herbeigeführt werden. Nicht-öffentlich, um die Interessen der Stadt gegenüber anderen Interessenten zu schützen.

Vorausgegangen sind dieser aktuellen Entwicklung Gespräche zwischen der Hypovereinsbank und der Stadt Gelnhausen in den zurückliegenden drei Wochen, in denen sich Bank und Stadt in ihren Vorstellungen angenähert hatten. Bei einem „Zuschlag“ für die SEG wird die Stadt Gelnhausen „Herr des Verfahrens“ und kann, wie im Falle der erfolgreichen Entwicklung der Housing Area, die Entwicklung des Areals deutlich stärker beeinflussen und vor allem voranbringen. 

Bürgermeister Thorsten Stolz betont aber auch, dass es noch offen ist, ob die SEG am Ende den Zuschlag erhalte: „Hierzu muss man wissen, dass a) nach wie vor private Interessenten vorhanden sind und b) die Gremien der Bank unserem Angebot noch zustimmen müssen“.

Am Donnerstagabend hat der Bürgermeister bereits die Fraktionsvorsitzenden über den aktuellen Sachstand und das weitere Vorgehen informiert. Die Fraktionsvorsitzenden von SPD, CDU, Grüne und BG sagten eine konstruktive Begleitung zu. 


« Zurück zu Aktuelles

Digitaler Stadtrundgang

Entdecken Sie Gelnhausen mit Hilfe des Verkehrsverein Gelnhausen e.V.

Zum Stadtrundgang

Gelnhausen erleben

Besuchen Sie uns auf Facebook um weitere Informationen zu erhalten.

Zu Facebook

BürgerGIS

Das neue geografische Informationssystem der Stadt Gelnhausen finden Sie hier.

Zum BürgerGIS

Tickets bestellen

In unserem Ticket-Shop können Sie Tickets für jede Veranstaltung vorbestellen.

Jetzt Tickets bestellen