Bürgerworkshop Stadtumbau

Die Bestandsaufnahme für die Erstellung des integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzepts für den Bereich zwischen Altstadt und Südstadt ist weitestgehend abgeschlossen. Neben der Untersuchung der Stadtgestalt wurden darüber hinaus weitere Aspekte analysiert, die Erkenntnisse zu Stärken und Schwächen im Gebiet liefern.

Die Betrachtung der demografischen Entwicklung in der Gesamtstadt sowie im Untersuchungsgebiet spielt für eine zielorientierte Stadtentwicklung dabei eine ebenso große Rolle, wie die Untersuchung der Einzelhandels- und Versorgungsstruktur sowie der Standortbedingungen von Läden und Dienstleistern. Die Untersuchungsergebnisse zeigen diesbezüglich einen deutlichen Handlungsbedarf auf, um auch einer älter werdenden Bevölkerung eine qualitative Grundversorgung langfristig anbieten zu können.

Ein weiterer Themenschwerpunkt befasst sich mit der verkehrlichen Situation im Untersuchungsgebiet. Die Betrachtung barrierefreier Fußwegeverbindungen und Bushaltstellen steht dabei ebenso im Fokus wie die Optimierung des öffentlichen Parkraumangebotes und der Infrastruktur für Fußgänger und Radfahrer. Untersucht wurde auch das Angebot sozialer und kultureller Einrichtungen: Die Schaffung von Bürgertreffpunkten dient dem Ausbau sozialer Kontakte und stärkt das stadtteilbezogene Miteinander.
Der Betrachtung einer klimaangepassten Stadtentwicklung kommt im Rahmen der Städtebaufördermaßnahme eine zentrale Bedeutung zu. Erste Analyseergebnisse zeigen auf, dass im Untersuchungsgebiet ein Defizit an klimawirksamer Stadtgestaltung herrscht: Es fehlt an schattenspendenden Bäumen, die als Straßenbegleitgrün oder auf öffentlichen und privaten Freiflächen einer Überhitzung entgegenwirken. Ebenso mangelt es an Grün- und Wasserflächen, die durch Verdunstung zur Klimaverbesserung beitragen. Darüber hinaus besteht Handlungsbedarf in der Entwicklung der Freiflächen entlang der Kinzig, die – wie bereits die Müllerwiese – ein hohes Potential für Naherholungs- und Freizeitzwecke bieten.
Die Erkenntnisse aus der Bestandsaufnahme fließen im integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzept in Leitbilder und Strategien ein, die schließlich durch die Festlegung städtebaulich wichtiger Einzelmaßnahmen umgesetzt werden. Diese Konkretisierung von Entwicklungszielen und Maßnahmenvorschlägen für das Gebiet ist ein wesentlicher Bestandteil des integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzeptes.

Von besonderer Bedeutung für das Konzept und eine erfolgreiche Aufwertung des Gebietes ist die Beteiligung der örtlichen Akteure im Rahmen einer öffentlich-privaten Partnerschaft. Hierzu hat sich die Lokale Partnerschaft bestehend aus Vertretern verschiedener Fachrichtungen der öffentlichen und privaten Hand zusammengefunden. In einem ersten Workshopverfahren erfolgte eine thematische Annäherung an die Ziele der Förderung und an das Gebiet. Als nächster Schritt findet nun am 31. August, 19 Uhr, Stadthalle Gelnhausen, ein Bürgerworkshop statt. Gelnhäuser Bürger sind eingeladen, Ideen und Wünsche zur Entwicklung des Gebietes zwischen Altstadt und Südstadt in einem Workshop einzubringen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können über geplante Maßnahmen, unter anderem zur Verbesserung der Lebens- und Wohnqualität, im Gebiet zwischen Alt- und Südstadt diskutieren.

Die Ergebnisse des umfangreichen Beteiligungsprozesses fließen in das Konzept ein, welches im Entwurf Ende September dem Hessischen Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (kurz HMUKLV) vorgelegt werden soll.

Nach der Genehmigung durch das HMUKLV in Wiesbaden sowie den Beschluss durch die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Gelnhausen wird das integrierte städtebauliche Entwicklungskonzepts als künftige Arbeitsgrundlage zur Entwicklung baulicher und zielführender Projekte und Maßnahmen zur städtebaulichen Entwicklung des Gebietes zwischen Altstadt und Kinzig dienen.

 

 

 


« Zurück zu Aktuelles

Digitaler Stadtrundgang

Entdecken Sie Gelnhausen mit Hilfe des Verkehrsverein Gelnhausen e.V.

Zum Stadtrundgang

Gelnhausen erleben

Besuchen Sie uns auf Facebook um weitere Informationen zu erhalten.

Zu Facebook

BürgerGIS

Das neue geografische Informationssystem der Stadt Gelnhausen finden Sie hier.

Zum BürgerGIS

Tickets bestellen

In unserem Ticket-Shop können Sie Tickets für jede Veranstaltung vorbestellen.

Jetzt Tickets bestellen