Die Peterskirche

Im frühen 13. Jahrhundert beschloß die reiche und selbstbewußte Bürgerschaft Gelnhausens, eine Stadtpfarrkirche zu errichten, die dem Ansehen der Stadt und Gottes Lob gerecht werden sollte. Die Grundsteinlegung der St. Peterskirche zu Gelnhausen dürfte in die gleiche Zeit datiert werden. Die Peterskirche zu Gelnhausen sollte ursprünglich als eine große dreischiffige Basilika im spätromanischen Baustil errichtet werden. Das Langhaus und die Seitenschiffe sollten wesentlich länger werden, als sie sich heute darstellen. Das Querschiff dürfte seine in der Bauplanung vorgesehene Dimension erhalten haben. Der Altarraum war in der Planung wohl als halbrunder oder quadratischer Anbau vorgesehen, der sich östlich an das Querhaus anschmiegen sollte. Ob er je ausgeführt wurde, ist nicht bekannt.


Informationen zur Peterskirche

Digitaler Stadtrundgang

Entdecken Sie Gelnhausen mit Hilfe des Verkehrsverein Gelnhausen e.V.

Zum Stadtrundgang

Gelnhausen erleben

Besuchen Sie uns auf Facebook um weitere Informationen zu erhalten.

Zu Facebook

BürgerGIS

Das neue geografische Informationssystem der Stadt Gelnhausen finden Sie hier.

Zum BürgerGIS

Tickets bestellen

In unserem Ticket-Shop können Sie Tickets für jede Veranstaltung vorbestellen.

Jetzt Tickets bestellen