Kulinarische Erlebnisführungen

Unsere kulinarischen Erlebnisführungen entführen Sie nicht nur in längst vergessene Epochen des historischen Gelnhausen, sondern bieten Ihnen auch allerlei historische Leckereien, die Ihren Gaumen kitzeln werden.


Gaumenkützel

Der 30-jährige Krieg ist längst vorbei und nicht nur die Adeligen genießen das Leben in vollen Zügen. Auch die wohlhabenden Bürger der Stadt probieren neue Gerichte und Spezereien aus. Auf ihrer Suche nach einer Anstellung trifft die Witwe Helmtrud Dederich vom niederen Rhein auf Cylle Nebenzahl, gut betuchte Bürgerin der Stadt. Cylle hat ein großes Herz, nimmt sich der Fremden an und führt sie durch die engen Gassen Geln-hausens. Dort erfahren die Gäste nicht nur, welche Köstlich-keiten aus der Apotheke kommen und lüften das Geheimnis der Zuckerbäcker. Auch die Stadtgeschichte wird Helmtrud und den Gästen auf anschauliche Weise näher gebracht. Hier und dort kehren sie ein, um die verschiedensten Köstlichkeiten des Barock zu probieren!

Dauer ca. 2 Std, mindestens 15 bis maximal 35 Personen
Preis: 175,- € pro Gruppe + 30,- € pro Person (Menü)


Von Grumbeeren und Buweschenkel

Erdbirne, Pantüffeln, Hollandeier, Erdapfel, Grumbeere und viele Namen mehr hat man unserer allseits beliebten Kartoffeln schon gegeben.

Aber wer hat denn nun und vor allem wann dieses Volksnahrungsmittel verbreitet? Katherine Reul, wohlhabende Bürgersfrau im Rokoko, ist ebenso skeptisch, wie ihre Zeitgenossen. Auch was die Vermählung ihrer Tochter angeht, hat sie so ganz andere Vorstellungen, als ihr nach Vornehmheit strebender Gemahl. Wird die Liebe siegen oder doch der schnöde Mammon?

Kann man denn diese Grumbeeren wirklich gebrauchen oder sind sie nur Zierde in den botanischen Gärten der Adeligen? Madame Katherine, die als Gelnhäuserin viel lieber einfach nur Käthe gerufen werden möchte und auch das ganze „Gedees mit dem viernemme französisch Geschwätz“ leid ist, lädt die Gäste ein, sie durch das Jahr 1722 zu begleiten.

Unterwegs lernen sie außerdem eine süße Versuchung kennen, die ihre Wirkung hoffentlich nicht verfehlt. Am Ende werden sich die Teilnehmer dieser kulinarischen Erlebnisführung an der neuen „Köstlichkeit“nach Herzenslust laben und ihre ausgehungerten Bäuche mit allerlei Kartoffelspezialitäten füllen.

Dauer: ca. 2 Stunden
Preis: 145,- € pro Gruppe und 18,- € pro Person (Speisen)


Diner d'Amour

 Aphrodisierende Speisen gehörten schon seit der Antike auf die Speisezettel der Verliebten. Begleiten Sie Katherine Reul und ihre Schwägerin in die Zeit August des Starken, von dem behauptet wird, dass er 354 Kinder zeugte. Erfahren Sie die Wirkung der verschiedenen Spezereien und erleben Sie am Ende der geschmackvollen Erlebnisführung selbst die Sinnesfreuden eines köstlichen, liebesanregenden Menüs. 

Dauer ca. 2 Std, mindestens 15 bis maximal 35 Personen
Preis: 175,- € pro Gruppe + 30,- € pro Person (Menü)


Hopfen und Malz

Kaum ein Lebensmittel ist so bekannt wie das Bier. Schon die alten Ägypter brauten es und auch bei den Germanen war Bier ein Grundnahrungsmittel. Allerdings hatte das Gebräu der damaligen Zeit wenig mit unserem heutigen Bier gemeinsam. Im Jahr 1516 treffen die durstigen Gäste auf zwei Schwestern, die in der Stadt nicht nur für ihre Scharfzüngigkeit bekannt sind, sondern auch für ihr köstliches Bier. Die Gäste erfahren Wissenwertes über die erlaubten und weniger bekömmlichen Zutaten im beliebtesten Getränk der Deutschen. Eingekehrt in eine der ältesten Gaststuben Hessens stärken sich die Gäste bei einem deftigen Menü. Natürlich gehört auch hier zu jedem Gange eine Bierverkostung dazu. 

Dauer: ca. 1,5 Stunden
Preis: 175,- € pro Gruppe und 30 € pro Person (Menü und Bierprobe)


Klatsch und Tratsch beim Riwwelkuche

Die Bürgerin Katherine Reul ist auf dem Weg zum Damenkränzchen, das einmal in der Woche reihum bei den Damen stattfindet. Es ist die neueste Mode…oder etwa nicht?Katherine ist nur kleines Malheur passiert…vor lauter Aufregung hat sie vergessen, wo das Damenkränzchen stattfindet. Kurz entschlossen nimmt sie das lustige Volk eben als Begleitung mit. Damit sie für den Weg gestärkt sind, bekommen alle Gäste erst einmal ein winziges Schlückchen von Katherines Nervenmedizin.Zum Glück findet die Gesellschaft nach kurzem Suchen den Ort des Damenkränzchens und alle Gäste bekommen ein Stück Riwwelkuchen und ein Koppche von dem neumodischen schwarzen Getränk. Natürlich kommt der neueste Klatsch des Jahres 1740 auch nicht zu kurz.

Dauer ca. 1,5 Std, mindestens 15 bis maximal 35 Personen
Preis: 125,- € pro Gruppe + 5,- € pro Person für das Gedeck (Riwwelkuche, Kaffee/Tee)

Ansprechpartner

Annette Bönisch

Tourismus
06051 830-300
06051 830-303

Beate Kleespies

Tourismus
06051 830 300
06051 830 303

Simone Grünewald

Fachbereichsleiterin Kultur und Tourismus
06051 830-302
06051 830-303

Sonja Funfack

Tourismus
06051 830-301
06051 830-303
Kurzinfo

Dauer der Führung:
ca. 2:00 Std

Preis pro Gruppe:
je nach Führung

Kaiserpfalz

* Eintritt Pfalz: 3,50 € pro Person, bei Gruppen über 15 Personen 2,- € pro Person.
Schulklassen zahlen pauschal 25,- € pro Klasse, Kindergärten 15,- € pro Gruppe.

Mehr erfahren

Digitaler Stadtrundgang

Entdecken Sie Gelnhausen mit Hilfe des Verkehrsverein Gelnhausen e.V.

Zum Stadtrundgang

Gelnhausen erleben

Besuchen Sie uns auf Facebook um weitere Informationen zu erhalten.

Zu Facebook

BürgerGIS

Das neue geografische Informationssystem der Stadt Gelnhausen finden Sie hier.

Zum BürgerGIS

Tickets bestellen

In unserem Ticket-Shop können Sie Tickets für jede Veranstaltung vorbestellen.

Jetzt Tickets bestellen