Runder Tisch

Schnelltestkapazitäten ausbauen

Laut Beschluss der Konferenz der Ministerpräsident*innen sollen auch alle asymptomatischen Bürgerinnen und Bürger einen Anspruch auf Durchführung mindestens eines kostenlosen Schnelltests (inklusive Bescheinigung über das Testergebnis) in der Woche bekommen. Für die Umsetzung dieses Testanspruches müssen aber die Testkapazitäten in den Kommunen erhöht werden, was diese vor neue Herausforderungen stellt. „Die Idee ist an sich gut und richtig, aber es sind noch viele Fragen, beispielsweise bezüglich des Prozederes und der Finanzierung der Tests ungeklärt“, so Bürgermeister Daniel Christian Glöckner. Parallel zur Bearbeitung dieser Problematik durch das hessische Gesundheitsministerium möchte Bürgermeister Glöckner aktiv werden und gemeinsam mit Arztpraxen, Zahnarztpraxen und Apotheken in Gelnhausen an der Umsetzung des Testangebotes arbeiten. Er ruft deshalb einen virtuellen runden Tisch „Corona-Schnelltestzentren“ ins Leben und bittet Ärzt*innen  und Apotheker*innen, die an einer Lösung mitwirken wollen, sich unter der E-Mail-Adresse s.schneider@gelnhausen.de oder telefonisch unter der Nummer 06051/830-102 anzumelden. Das erste virtuelle Treffen des runden Tisches findet am Donnerstag, 11. März 2021, um 13 Uhr statt. Wer sich anmeldet, wird per Mail eingeladen und folgt dann einfach den schriftlichen Anweisungen für die Webex-Konferenz. Die Teilnahme ist per Videokonferenz mit und ohne Bild, aber auch nur über das Telefon möglich.