Friedhöfe

Vandalismus im FriedWald

Der FriedWald ist ein Bestattungsort und bietet als Alternative zum klassischen Friedhof letzte Ruhestätten unter Bäumen an. Er wird daher auch von Trauernden besucht. Werden die Schranken manipuliert und lassen sich nicht mehr öffnen, haben beispielsweise auch Notarzt und Feuerwehr mit ihren Einsatzfahrzeugen keinen schnellen Zugang mehr zum Gelände. „Das kann Menschenleben kosten. Die Manipulation der Zufahrten zum Friedhof ist kein Kavaliersdelikt. Zeugen, die etwas Verdächtiges bemerkt haben, bitten wir, uns ihre Beobachtungen mitzuteilen“, so Bürgermeister Daniel Christian Glöckner. Wer in den letzten zwei Wochen verdächtige Vorgänge rund um die Zufahrten zum FriedWald in Hailer beobachtet hat, kann sich an die Friedhofsverwaltung der Stadt Gelnhausen unter der Rufnummer 06051 830-304 oder per Mail an c.hemmer@gelnhausen.de wenden.