Kinderbetreuung

Weiter eingeschränkter Kita-Betrieb

„Das bedeutet, dass der Betrieb in den Kindertagesstätten auf ein Minimum reduziert werden soll. Nur, wenn jetzt alle möglichst zu Hause bleiben und Kontakte einschränken, haben wir eine Chance, die Infektionszahlen zu senken“, so Bürgermeister Daniel Christian Glöckner. Wer Kinder zuhause betreue, könne bis zu zehn zusätzliche Tage Kinderkrankengeld je Elternteil geltend machen, informiert der Bürgermeister.

„Wir bitten Eltern und Erziehungsberechtigte eindringlich, die getroffenen Beschlüsse mitzutragen, um die Pandemie einzudämmen. Dafür gilt Ihnen unser besonderer Dank, denn wir wissen, wie schwierig Kinderbetreuung in der jetzigen Corona-Zeit ist“, so Glöckner und Heike Schmidt, Abteilungsleiterin Kinderbetreuung, Familie und Seniorenarbeit.