Umweltmesse "Öko-Trends" vom 4. bis 6. September 2015

Mit dem Schwerpunkt „Ökologisches Bauen“ setzt die Gelnhäuser Umweltmesse „Öko-Trends“ vom 4. bis 6. September einen Akzent für Bauherren und Hausbesitzer. Bei der Informations- und Verbraucherausstellung am Sportzentrum in Meerholz erhalten Interessenten unter anderem zahlreiche Informationen rund um das neue Baugebiet „Mittlauer Weg“ im Gelnhäuser Stadtteil, auf dem rund 160 Bauplätze entstehen. Und die „Öko-Trends“ 2015 bietet noch viel mehr: Rund 70 Aussteller präsentieren ihre Produkte und Dienstleistungen rund um die Themen Umwelt, Gesundheit und Ökologie.

Zum 15. Mal richten die Stadt Gelnhausen und der heimische BUND die Umweltmesse aus, die sich als informativer Anlaufpunkt für tausende Besucher aus Hessen und dem benachbarten Bayern etabliert hat. Auf der „Öko-Trends“ präsentieren die Aussteller ein breites Spektrum von umweltfreundlichen und damit nachhaltigen Produkten, Waren und Dienstleistungen. Ökologischer Hausbau und zukunftsfähige Haustechnik gehören dabei genauso zu den Schwerpunkten wie Ökologischer Landbau und der Gesundheitssektor. Die Besucherinnen und Besucher der Umweltmesse finden zudem zahlreiche Informationen über soziales Engagement im ökologischen Bereich, Bildungsangebote zur Nachhaltigkeit und naturverträgliche Mobilität. Fachkundige Aussteller präsentieren technische Produkte direkt vor Ort und beantworten Verständnisfragen umgehend.

Bei der 15. Neuauflage der „Öko-Trends“ mit dabei sind auch die heimischen Energieversorger sowie  zahlreiche Vereine und Verbände, darunter der NABU-Kreisverband, die Natur- und Vogelschutzgruppe Meerholz-Hailer, die Interessengemeinschaft „Fluglärm Hanau-Kinzigtal“ und der Naturpark Hessischer Spessart. Die Stadt Gelnhausen informiert über ihre Stadtentwicklungsgesellschaft (SEG) nicht nur umfangreich über das Baugebiet „Mittlauer Weg“, sondern präsentiert auch ihre laufenden Klimaschutzmaßnahmen. Die städtischen Forstmitarbeiter berichten zudem im Außenbereich der Umweltmesse über ihre vielfältigen Aufgaben im Stadtwald.

Wer sich für das Thema „Ökologisches Bauen“ interessiert, findet auf der diesjährigen „Öko-Trends“ beispielsweise Aussteller, die über Lehm- und Kalkputze, nachhaltiges Bauen mit Ziegeln, Sanierungen und ökologische Dämmungen mit Hanf und Flachs informieren. Die heimischen Geldinstitute präsentieren passende Finanzierungskonzepte. Das umfangreiche Vortragsprogramm, das die Umweltmesse auch in diesem Jahr flankiert, finden Interessierte demnächst auf www.oeko-trends.de.

Allen rund 70 Ausstellern gemein: Die Veranstalter lassen nur Firmen, Vereine und Verbände zu, die gewisse Kriterien erfüllen. „Gemäß des Zieles, eine ökologische und zukunftsfähige Entwicklung unserer Region zu fördern, werden nur Anbieter, Institutionen oder Gruppen zugelassen, deren Waren oder Dienstleistungen geeignet sind, eine nachhaltige Lebensweise zu fördern und unsere natürlichen Lebensgrundlagen zu verbessern oder zu schonen“, weisen BUND-Vorsitzender Dr. Stephan Consemüller und Bürgermeister Thorsten Stolz auf die besonderen Richtlinien hin. Zudem dürfen die Aussteller nicht im Widerspruch zu den Grundpositionen des BUND stehen.

Die „Öko-Trends“ 2015 öffnet am Freitag, 4. September, von 13 bis 20 Uhr und am Samstag, 5., sowie Sonntag, 6. September, von 10 bis 19 Uhr. Der Eintritt ist frei. Die Eröffnung beginnt am Freitag, 4. September, um 12 Uhr. Weitere Informationen erhalten Interessierte auf www.gelnhausen.de, www.oeko-trends.de und  www.facebook.com/gelnhausen.erleben.

 

DAS PROGRAMMHEFT ZUR "ÖKO-TRENDS" 2015 KÖNNEN SIE KOSTENLOS IN UNSERER MEDIATHEK HERUNTERLADEN.


« Zurück zu Aktuelles

Digitaler Stadtrundgang

Entdecken Sie Gelnhausen mit Hilfe des Verkehrsverein Gelnhausen e.V.

Zum Stadtrundgang

Gelnhausen erleben

Besuchen Sie uns auf Facebook um weitere Informationen zu erhalten.

Zu Facebook

BürgerGIS

Das neue geografische Informationssystem der Stadt Gelnhausen finden Sie hier.

Zum BürgerGIS

Tickets bestellen

In unserem Ticket-Shop können Sie Tickets für jede Veranstaltung vorbestellen.

Jetzt Tickets bestellen