Corona

Rathaus: Zutritt nur mit 3G

“Wir reagieren mit dieser Maßnahme auf die aktuell kontinuierlich steigenden Corona-Infektionszahlen. Die Einführung der 3G-Regel dient auch dem Schutz unserer Mitarbeiter:innen und damit der Sicherstellung der Handlungsfähigkeit des Verwaltungsapparates”, begründet Bürgermeister Daniel Chr. Glöckner die Maßnahme. 

Er weist in diesem Zusammenhang daraufhin, dass viele wichtige Behördenangelegenheiten bereits über die Online-Dienste, die über die Homepage der Stadt Gelnhausen (www.gelnhausen.de) erreichbar sind, abgewickelt oder vorbereitet werden können. Auch telefonisch oder per Mail können die Mitarbeiter:innen kontaktiert werden. Wichtige Telefonnummern sind im Gela-Heft, das Ende 2021 an jeden Gelnhäuser Haushalt verteilt wurde, enthalten oder können über die Homepage der Stadt abgefragt werden.  Für unaufschiebbare Angelegenheiten sind weiterhin vorab telefonisch oder per E-Mail Termine mit den Ämtern zu vereinbaren.

Die 3G-Regel gilt im Rathaus, in der ehemaligen Bürgerschule (Obermarkt 24), in der Tourist-Information und im Stadtteilbüro in Hailer. Im Museum, in der Stadtbücherei und im Stadtarchiv gilt weiterhin die 2G-Regel. Hier haben nur geimpfte oder genesene Personen mit entsprechendem Nachweis Zutritt.

Die Infothek im Rathaus ist montags, mittwochs und donnerstags von 7.30 Uhr bis 16.30 Uhr, dienstags von 7.30 Uhr bis 18 Uhr und freitags von 7.30 Uhr bis 13 Uhr geöffnet und unter der Telefonnummer 06051 830-0 erreichbar.