Grimmelshausenwochen

Grimmelshausen-Wochen

9. September bis 3. Oktober 2021

Vor 400 Jahren, im Jahr 1621 oder 1622, wurde in Gelnhausen ein kleiner Junge geboren, der zum berühmtesten Dichter des Barock werden sollte. Bis heute ist er weit über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt. Literaturgesellschaften rund um den Globus haben sich nach ihm benannt und bis heute schreiben Autoren in seiner Tradition. Als sein Geburtshaus gilt das heutige Grimmelshausen-Hotel, das damals im Besitz seines Großvaters Melchior Christoffel war. Der kleine Hans Jacob besuchte bis 1634 die Lateinschule am Obermarkt, die an der Stelle des heutigen Museums, der ehemaligen Augustaschule, eingerichtet war. Um Grimmelshausens runden Geburtstag gebührend zu feiern, hat die Abteilung Kultur und Tourismus zusammen mit dem Museum Gelnhausen ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt:

  • Tagung der Grimmelshausen-Gesellschaft: 09.-11.09.2021

    Den Auftakt der Grimmelshausen-Wochen macht die renommierte Grimmelshausen-Gesellschaft mit einer Tagung. Mehr als 20 hochrangige Wissenschaftler und Professoren treffen sich vom 9. bis 11. September 2021 in der Kulturherberge Gelnhausen im Schützengraben. Zum Thema „Satirisches Schreiben bei Grimmelshausen und in der Literatur der Frühen Neuzeit“ referieren und diskutieren die Germanisten und freuen sich über interessierte Besucher.Das genaue Programm entnehmen Sie bitte dem Programm-Flyer der Grimmelshausen-Gesellschaft.

  • Konzert Ensemble Kupido: 10.09.2021

    Mit dem Ensemble Kupido musikalisch ins Barock

    Am 10. September gastiert um 20.00 Uhr das „ensemble_kupido“ in der Ehemaligen Synagoge. Das Programm „Thorheiten meiner Leffelei“* (*Leffelei = Buhlschaft, nicht ernst gemeinte Liebelei, Techtelmechtel) erzählt von den Irrfahrten und Liebesabenteuern des Simplicissimus aus Grimmelshausens gleichnamigem Roman. Kompositionen von Johann Hermann Schein, Andreas Hammerschmidt, Johann Erasmus Kindermann und Constantin Christian Dedekind, kombiniert mit Kapiteln aus dem barocken Schelmenroman von Hans Jakob Christoffel von Grimmelshausen „Der abentheuerliche Simplicissimus“, ermöglichen dem Zuhörer auf kurzweilige Weise einen Eindruck vom (Liebes-)Leben vor 400 Jahren.
    Die Ensemblemitglieder studierten u.a. bei Konrad Junghänel und Kai Wessel, sowie in Meisterkursen mit Dorothee Mields, Simone Kermes und Gerd Türk. Sie konzertieren als Solisten und in renommierten Ensembles wie Gaechinger Cantorey, Schola Heidelberg, Kammerchor Stuttgart, Balthasar-Neumann-Chor und Vocalensemble Rastatt.

    Karten zum Preis von 18 Euro (ermäßigt 16 Euro) Saal bzw. 14 Euro Empore (eingeschränkte Sicht) gibt es im Vorverkauf bei der Tourist-Info, Obermarkt 8, Gelnhausen, Tel. 06051 830300 oder unter www.gelnhausen.de/tickets.

    Das Ensemble: Julia Hagenmüller (Sopran), Ferdinand Junghänel (Tenor), Andrey Akhmetov (Bass), Yuval Dvoran (Theorbe)

  • Klappstuhlführung: 18.09.2021

    Klappstuhlführung

    2017-08-27 Altstadtfest GN 20 Jahre Erlebnisführung

    Bei der Klappstuhlfühnrung am 18. September 2021  um 17 Uhr kommen die Gäste dem berühmten Barockdichter Grimmelshausen und seinem Werk in verschiedenen Spielszenen näher. Die Gäste tragen dabei ihre selbst mitgebrachten Klappstühle von Szene zu Szene. Diese spielen unter anderem am Obermarktbrunnen, am Hexenturm,  am Grimmelshausen-Denkmal und am Halbmond. Mit von der Partie wird die Feldwache Tilly sein. Das Ensemble ist bekannt für seine kulturhistorischen Darstellungen des 17. Jahrhunderts - und lässt schon mal die Waffen sprechen. Den Ausflug in die Zeit des Dreißigjährigen Krieges rundet die "Historische Feldkanzlei" ab.

  • Spannende Themenführungen: 11. & 12.09., 2. & 3.10.2021

    11. September , 19 Uhr | 12. September, 14 Uhr | 2. Oktober, 19 Uhr | Treffpunkt Rathaus Obermarkt.: Teilnehmer*innen erfahren bei der Themenführung "Auf Grimmelshausens Spuren" mehr über das Leben und Wirken des berühmten Barockdichters Grimmelshausen und die Gästeführer*innen nehmen sie mit in die berauschende, kuriose, lebenshungrige, humorvolle und simplicianische Welt des 17. Jahrhunderts, die Grimmelshausen in seinen Werken erschuf.

    Sonntag, 3. Oktober  | 14 Uhr | Treffpunkt Rathaus Obermarkt:  Bei der Sprichwörter-Themenführung „Schwarzseher, Schlitzohr, Schwein gehabt“ dürfen die Gäste mitraten und mitreden. Denn mitunter führt die Strecke kurz auf den Holzweg und die Besucher*innen erfahren nicht nur, was passiert, wenn die Torschlusspanik den steinreichen Spießbürger packt. Und wer kein Brett vorm Kopf hat, begreift schnell, was auf keine Kuhhaut geht, warum man die Leviten gelesen bekommt und vieles mehr. Die Sprichwörter, die im Mittelpunkt des Geschehens stehen, haben viele schon einmal gehört. Woher sie kommen und auf welche Ereignisse sie zurückgehen, wird bei dieser kurzweiligen Führung ergründet.

    Karten für die Themenführungen gibt es nur im Vorverkauf in der Tourist-Information, Obermarkt 8, Gelnhausen, Tel. 06051 830300. Sie kosten je fünf Euro pro Person, Kinder und Jugendliche von 7 bis 16 Jahren zahlen je 2,50 Euro.

  • Ein-Frau-Theater "Die Courasche": 25.09. & 26.09.2021

    Die Courasche kommt nach Gelnhausen

    Die Schauspielerin Jutta Seifert wird einigen von ihren letzten Auftritten in Gelnhausen im Gedächtnis sein. Als Ein-Frau-Show streift sie sich das Kostüm der Grimmelshausenschen Courasche über und verzaubert und begeistert am 25. und 26. September ihr Publikum mit dieser unglaublich modernen Figur des Barockdichters. „Ihr werdet euch über mich verwundern“, prophezeit die Courasche ihrem Publikum, das Zeuge der ersten Heldin deutschsprachiger Literatur wird. Als Dreizehnjährige wird sie zum Schutz vor Vergewaltigung in Männerkleider gesteckt. Sie dient einem Rittmeister als Page, wird jedoch bei einer Rauferei als Mädchen enttarnt. Sie kommt als Edelhure zu Wohlstand, verschafft sich in den Schlachten reiche Beute, wird kühl berechnende Marketenderin, verliert ihr ganzes Geld. Sie schlägt sich listig, souverän und skrupellos durch die Wirren des Dreißigjährigen Krieges, sie lockt und feixt, samtweich und messerscharf, denn: Beute machen, ob Mann oder Mittel, das ist ihre Kunst - aber sie bereut nichts! Ein Leben voll Liebe, Kampf und der Gier nach Dukaten. Die „Ursach dieses Traktätleins“ ist die Rache an Simplicius Simplicissimus, der sie in seiner Lebensbeschreibung verspottete - und sie gibt es ihm zurück: faustdick und ungeniert. Trutz Simplex! - so der eigentliche Titel dieser „Generalbeichte“ - vermittelt uns das Bild einer erstaunlich modernen Frau. Benachteiligung und Ungerechtigkeit bekämpft sie mit Bauernschläue, Mut und Draufgängertum. Sie schwebte in höchster Gefahr und führte trotzdem ein lustbetontes, weitgehend selbst bestimmtes Leben. Jutta Seifert lässt dieses „außergewöhnliche Weibsstück“ aus dem Roman von Grimmelshausen wieder lebendig werden: am 25.09.21 um 19.00 Uhr, bei einem Gläschen Wein und Imbiss im Museumshof (bei Regen in der Kulturherberge) und am 26.09.21 um 11.00 Uhr in Verbindung mit einem kleinen Frühstück in der Ehemaligen Synagoge.

    Der Ticketpreis beinhaltet einen Imbiss. Bei Regen findet die Veranstaltung in der Ehemaligen Synagoge, Brentanostraße 8, statt. Karten zum Preis von 28 Euro pro Person (ermäßigt 26 Euro) gibt es im Vorverkauf bei der Tourist-Info, Obermarkt 8, Gelnhausen, Telefon 06051 830300 oder unter www.gelnhausen.de/tickets.

    Nähere Informationen zu allen Veranstaltungen erhalten Sie in der Tourist-Information, Obermarkt 8, Tel. 06051 830-300 und -301; Eintrittskarten im Vorverkauf ebenfalls in der Tourist-Info und/oder über www.gelnhausen.de/tickets.

  • Museumsöffnung

    Im gesamten Veranstaltungszeitraum ist das Museum Gelnhausen mit der Grimmelshausen-Welt
    von 10:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 16:30 Uhr geöffnet. Gruppen werden um vorherige Reservierung
    gebeten

Angebote der Gastronomen

Runden Sie Ihren Grimmelshausen-Tag mit einem schönen Essen ab. In der Zeit der Grimmelshausen-Wochen (9.9.-3.10.) bieten folgende Gastronomen thematisch passende Speisen und Menüs an:

  • Pali-Elements

    Grimmelshausens-Geburtstagsmenü

    "Einsiedels Blatttraum" - 9,90€
    Grüner Blattsalat mit Orange & Apfel in Joghurt-Curry-Dressing

    "Gelnhäuser Waldfund" - 21,90€
    Pfifferlinge auf Tagliatelle mit Rindfleischstreifen

    "Der Narre in Dir" - 8,90 €
    Heißer Brownie mit Vanilleeis, Früchten und Schokosoße

    Menü-Preis: 36,00€

    Aus dem Sauerbrunnen entnommen:
    0,2l Silvaner trocken (2020, Weingut Höfler, Franken) - 5,80€
    0,2l Ursprung Cuvée trocken (2019, Weingut Schneider, Pfalz) - 7,90€

    Kontakt:
    Pali Elements
    Herzbachweg 1
    63571 Gelnhausen
    Zur Webseite

  • Café Nanea

    Christoffels handwarme Süßkartoffel

    Ein japanischer Streetfood-Snack neu interpretiert: Im Ofen gegarte Süßkartoffel gefüllt mit lecker marinierten Rote Bete-Würfeln, ein bisschen Grün und on Top Schafskäse, frische Kräuter und gerösteter Sesam und Pinienkerne. Dazu ein kleines Glas Schmand-Limetten-Minz-Crème. - vegetarisch  - 8,50 €

    Kontakt:
    Café Nanea
    Langgasse 20
    63571 Gelnhausen
    Website


  • Cafe zum Hexenturm

    "Flammen-Huck" - klassischer Flammkuchen
    "Süßes Herz" - Waffeln
    "Hexentrunk" - Frisch gepresster Saft

    Kontakt:
    Cafe zum Hexenturm
    Barbarossastraße 3-5
    63571 Gelnhausen

    Website



Kontakt

Keine Abteilungen gefunden.

Veranstaltungen

Wednesday
22. September
Nur Wochenenden
Kategorien
September 2021