Die Mittelalter-Rockband Saltatio Mortis.

Pressematerial

  • Markttreiben, Musik und Gaukelei (Kurztext, 1247 Zeichen mit Leerzeichen)

    Markttreiben, Musik und Gaukelei

    Mittelalterlicher Jubiläumsmarkt auf der Müllerwiese und in der Kaiserpfalz

    Mittelalterliches Markttreiben, Lagerleben, Kunsthandwerk, jede Menge Musik und Gaukelei auf der Müllerwiese und in der Kaiserpfalz: Die Stadt Gelnhausen hat ein vielseitiges Veranstaltungspaket für ihren Historischen Jubiläumsmarkt vom 10. bis 12. Juni 2022 geschnürt. Nachdem die Corona-Pandemie die Pläne der Stadt mit Blick auf eine große Historische Stadtrechtsfeier zum 850. Stadtgeburtstag mehrfach durchkreuzt hatte, wird der Jubiläumsmarkt die Wartezeit bis zur nächsten großen Geburtstagsfeier 2025 verkürzen. Auf zwei Bühnen und an verschiedenen Standorten auf dem Festgelände unterhalten Musikgruppen und Live-Acts das in der Zeit weitgereiste Volk. An Ständen und in Tavernen bleiben kulinarisch keine Wünsche offen und es gibt mittelterliches Kunsthandwerk zu bewundern und käuflich zu erwerben. Einblicke ins mittelalterliche Lagerleben dürfen natürlich nicht fehlen und auf Familien mit Kindern (freier Eintritt bis 16 Jahre) warten jede Menge Mitmach-Aktionen. Musikalischer Höhepunkt der Festtage wird das Konzert mit der Kultband Saltatio Mortis am Samstag, 11. Juni 2022, sein. Es gibt noch wenige Karten im Vorverkauf.

  • Multiversum auf der Müllerwiese (Langtext, beliebig kürzbar, 5590 Zeichen mit Leerz.)

    Multiversum auf der Müllerwiese

    Vom 21. Jahrhundert direkt ins Mittelalter: Stadt bietet mit Jubiläumsmarkt Alternativkonzept zur historischen Stadtrechtsfeier  – Buntes Markttreiben und viel Musik

    Mittelalterliches Markttreiben, Lagerleben, Kunsthandwerk, jede Menge Musik und Gaukelei auf der Müllerwiese und in der Kaiserpfalz: Die Stadt Gelnhausen hat ein vielseitiges Veranstaltungspaket für ihren Historischen Jubiläumsmarkt vom 10. bis 12. Juni 2022 geschnürt. Nachdem die Corona-Pandemie die Pläne der Stadt mit Blick auf eine große Historische Stadtrechtsfeier zum 850. Stadtgeburtstag mehrfach durchkreuzt hatte, wird der Jubiläumsmarkt nun die Wartezeit bis zur nächsten großen Geburtstagsfeier der Barbarossastadt im Jahr 2025 verkürzen. Auf zwei Bühnen und an verschiedenen Standorten auf dem Festgelände unterhalten Musikgruppen und Live-Acts das in der Zeit weitgereiste Volk. An Ständen und in Tavernen bleiben kulinarisch keine Wünsche offen und es gibt mittelalterliches Kunsthandwerk zu bewundern und käuflich zu erwerben. Einblicke ins mittelalterliche Lagerleben dürfen natürlich nicht fehlen und auf Familien mit Kindern (freier Eintritt bis 16 Jahre) warten jede Menge Mitmach-Aktionen. Musikalischer Höhepunkt der Festtage wird das Konzert mit der Kultband Saltatio Mortis am Samstag, 11. Juni 2022, sein.

    „Wir haben die große historische Stadtrechtsfeier zum 850-jährigen Bestehen der Stadt Gelnhausen wegen der pandemischen Lage schon vom Jahr 2020 ins Jahr 2021 und schließlich nach 2022 verschoben, in der Hoffnung, dass wir wieder eine gewisse Planungssicherheit erlangen. Leider ist das durch die dynamische Entwicklung der Corona-Pandemie nicht möglich. Deshalb fokussieren wir uns nun auf die Feier zum 855-jährigen Bestehen der Stadt im Jahr 2025. Mit einem Jubiläumsmarkt wollen wir aber den 850. Geburtstag zumindest noch im kleineren Rahmen im Juni dieses Jahres nachfeiern”, erläutert Bürgermeister Daniel Christian Glöckner. Der Jubiläumsmarkt wird auf der Müllerwiese und zum Teil in der Kaiserpfalz stattfinden.

    Die Gäste dürfen sich auf einen liebevoll geplanten Mittelaltermarkt freuen, der Spaß und Abwechslung für die ganze Familie bietet. Rund um die kleine Bühne in der Nähe des Rosengärtchens und die große Bühne an der Skateranlage weckt das Angebot an den Ständen die Kauflust, gibt Einblicke in mittelalterliche Handwerkskunst und füllt durstige Kehlen und hungrige Mägen. Ob Fladenbrot, Flammlachs, Wurst, Stockbrot, Hanfgebäck, Fleischspieße, Met, Likör, Bier, Wein oder auch allerlei Süßkram – ob Fleisch- oder Pflanzenesser, für die meisten Geschmäcker und Lebensweisen wird es das passende Angebot geben. Lederwerkstatt, Schmiede, Seilerei, Buchbinderwerkstatt, Spinnerei, Töpferei, Duftmanufaktur, Kartographen, Drechsler, die Drehleierwerkstatt und andere mehr laden dazu ein, einen Blick auf die mittelalterliche Produktion von nützlichen und dekorativen Gegenständen zu werfen und den Meistern aller Klassen über die Schultern zu schauen. Vielleicht lässt sich manchem Fachmann ein Handwerksgeheimnis entlocken, das auch im 21. Jahrhundert noch nützlich sein kann… Natürlich gibt es Schmuck, Gewandung, Lederwaren, Seifen, Kämme, Bürsten, Musikinstrumente, Felle, Spielzeug, Schnitzarbeiten, Naturkosmetik, Öle, Fibeln, Eisenwaren, Glas, Stoffe, Trinkhörner und vieles mehr auch käuflich zu erwerben.

    Aktivitäten und Attraktionen wie Bogenschießen, mittelalterliche Karussells, das kleinste Riesenrad der Welt, Mäuseroulette, Burgbelagerung, Eierknacken, Rattenwerfen und viele Werkstätten laden Familien mit Kindern zum Mitmachen, Spielen und Staunen ein. Neben Künstlern, die sich unters Volk mischen und dort mit ihren Kurzauftritten das Publikum erfreuen, herrscht auch auf den beiden Bühnen reges Treiben. Mit Musik, zum Teil gespielt auf historischen Instrumenten, mittelalterlicher Tavernenmusik, mit Galgenhumor und Spielfreude werden die Spielleute Tarranis, die Streuner, Minnesoda und die Galgenbrüder Lebenslust verbreiten und zum Tanzen animieren.  Gaukeleien, Bauchtanz, Feuershow, Jonglage, mittelalterliche Tänze, Stelzenlauf und mehr bieten die Gruppen Laikan und Lux Aeterna. Für Chormusik sorgt der Gesangverein Harmonie Haitz.

    Auf dem Festgelände gibt es auch Einblicke in das mittelalterliche Lagerleben, wo Gespräche mit den Akteuren möglich sind. Utensilien für Küche, Tafel und für die Schlafstatt sind ebenso Teil des lebendigen Geschichtsunterrichtes wie Waffen, Rüstungen und Flaggen. In der Kaiserpfalz sind Führungen und Werkstätten geplant.

    Das detaillierte Programm für den Jubiläumsmarkt stand zum Zeitpunkt des Redaktionsschlusses für dieses Magazin noch nicht fest. Für Freitag, 10. Juni 2022, um 16 Uhr ist die feierliche Eröffnung des Jubiläumsmarktes geplant. Am Samstag, 11. Juni 2022, spielt ab 20 Uhr die Mittelalter-Rock-Band Saltatio Mortis in einem abgetrennten Bereich des Festgeländes. Bereits erworbene Karten für das Saltatio-Mortis-Konzert behalten ihre Gültigkeit. Tickets zum Preis von je 48,50 Euro sind in der Tourist-Info Gelnhausen, über den Ticketservice www.eventim.de und im Ticketshop der Gelnhäuser Neuen Zeitung erhältlich. Die Konzertkarte gilt gleichzeitig am 11. Juni als Tageskarte für den gesamten Jubiläumsmarkt. Konzertbesucher:innen können sich also vor dem Auftritt der Kultband schon einmal einstimmen.

    Bereits für die historische Stadtrechtsfeier erworbene Tages- und Wochenendtickets behalten für den Jubiläumsmarkt ihre Gültigkeit. Kurzfristige Änderungen aufgrund der Corona-Pandemie sind möglich.

    Infos zum Jubiläumsmarkt unter www.gelnhausen.de/jubiläumsmarkt

  • Bildmaterial allgemein

  • Bildmaterial Pressekonferenz 24. Mai 2022

    Das Bildmaterial folgt am 25. Mai 2022.

Kontakt

Presse & Öffentlichkeitsarbeit:

Elke Weigelt

Obermarkt 8

63571 Gelnhausen

+49 6051 830-252

Marktorganisation:

Akkreditierung:

Medienvertreter:innen erhalten gegen Vorlage ihres Presseausweises oder einer schriftlichen Autorisierung ihres Verlags- oder Medienhauses an den Kassen freien Zutritt zum Gelände.

An den Veranstaltungstagen sind jederzeit Ansprechpartner:innen für die Medienvertreter vor Ort. Bitte melden Sie ihren Bedarf an der Kasse an oder kommen Sie direkt ins Ritterzelt der Marktleitung an der Skateranlage.