Programm für die zweite Jahreshälfte 2018

Donnerstag, 5. Juli, 16 Uhr: Vorlesen für Kinder von drei bis sechs Jahre (nur mit Voranmeldung)

Donnerstag, 2. August, 16 Uhr: Vorlesen für Kinder von drei bis sechs Jahre (nur mit Voranmeldung)

Dienstag, 4. September, 16 Uhr: Vorlesen für Kinder von drei bis sechs Jahre (nur mit Voranmeldung)

Dienstag, 18. September, 16 Uhr: Herbstbasteln für Kinder ab sechs Jahre (nur mit Voranmeldung)

Donnerstag, 4. Oktober, 16 Uhr: Vorlesen für Kinder von drei bis sechs Jahre (nur mit Voranmeldung)

Samstag, 20. Oktober, 11 bis 17 Uhr: Bücherflohmarkt

Samstag, 20. Oktober, 11 bis 14 Uhr: Spieleturnier für Kinder ab sechs Jahre  (nur mit Voranmeldung)

Freitag, 2. November, 17 Uhr: Lesung; Christine Leitl liest aus ihrem Toskana-Roman  (nur mit Voranmeldung)

Dienstag, 6. November, 16 Uhr: Vorlesen für Kinder von drei bis sechs Jahre (nur mit Voranmeldung)

Donnerstag, 15. November, 19 Uhr, Lesung mit Patricia Schmidt (nur mit Voranmeldung)

Dienstag, 11. Dezember, 16 Uhr: Weihnachtsbasteln für Kinder ab sechs Jahre  (nur mit Voranmeldung)

Donnerstag, 13. Dezember, 16 Uhr, Weihnachtsbasteln für Kinder zwischen drei und sechs Jahren (nur mit Voranmeldung)

Anmeldungen nur in der Bücherei zu den Öffnungszeiten (Dienstag und Donnerstag 15 bis 19 Uhr; Mittwoch und Samstag 9 bis 12 Uhr); Kostenbeitrag pro Veranstaltung und Person: ein Euro (fällig bei Anmeldung). Nähere Informationen gibt es unter der Telefonnummer 06051/830 250.


Thema des Monats

Sommer, Sonne, Ferien

Es sind Sommerferien, die Sonne scheint. Viele haben Urlaub, den sie zu Hause oder in fernen Ländern genießen.  Das Team der Stadtbücherei hat  aktuelle Literatur zum Thema „Sommer“ zusammengestellt.  Darunter sind „leichte“ Romane wie  Margot S. Baumanns „Unter der Sonne Siziliens“, einer Sommergeschichte in der es um eine alte Liebe und die Geheimnisse der italienischen Küche geht. Oder Jane Linfoots „Der kleine Brautladen am Strand“, der  nach Cornwall entführt .  Mit einem Mord auf Pellworm wird Polizist Frerk Thönnissen in Hanne Nehlsens Krimi  „Strandräuber“ konfrontiert und die bekannte TV-Schauspielerin Elena Uhlig erzählt in „Qualle vor Malle“ vom Familienchaos mit Kindern und Partner Fritz Karl – ebenfalls Schauspieler – auf der Mittelmeerinsel.   Natürlich sind auch jede Menge Bücher zum  Grillen und für Gartenpartys im Programm der Stadtbücherei und speziell für Kinder und Jugendliche gibt es ebenfalls eine große Auswahl an Ferien- und Urlaubslektüre.  In „Was machen wir im Sommer“ geht Autorin Patricia Mennen genau dieser Frage nach  und in „Ein Sommer auf gut Glück“ von Morgan Matson erlebt Studentin Andie das wunderbare Chaos der ersten Liebe. Das sind aber nur einige wenige Anregungen – viele mehr gibt es direkt vor Ort in der Stadtbücherei Grimmelshausen in der ehemaligen Augustaschule am Obermarkt. Für einen Jahresbeitrag von 25 Euro können Interessierte unbegrenzt auf das reichhaltige Angebot der städtischen Bücherei zugreifen. Etwa 40.000 Medien stehen online über die sogenannte „Hessen onleihe“ zur Verfügung, zusätzliche 20.000 direkt in der Bücherei. Geöffnet ist die Bücherei in der ehemaligen Augusta-Schule dienstags und donnerstags von 15 bis 19 Uhr und mittwochs und samstags von 9 bis 12 Uhr.

Foto: pixabay/TerriC

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Digitaler Stadtrundgang

Entdecken Sie Gelnhausen mit Hilfe des Verkehrsverein Gelnhausen e.V.

Zum Stadtrundgang

Gelnhausen erleben

Besuchen Sie uns auf Facebook um weitere Informationen zu erhalten.

Zu Facebook

BürgerGIS

Das neue geografische Informationssystem der Stadt Gelnhausen finden Sie hier.

Zum BürgerGIS

Tickets bestellen

In unserem Ticket-Shop können Sie Tickets für jede Veranstaltung vorbestellen.

Jetzt Tickets bestellen