Kinziggeister-Kostüme für Kitas

Sie wirken, als wäre ihnen an Ort und Stelle die Luft ausgegangen. Gnom, Samurai, Sonnenkrieger und Schneegeist blicken aus schwarzen Augenhöhlen ins Foyer des Rathauses, ihre Kleidung liegt unbewegt am Boden. Doch von Traurigkeit keine Spur, im Gegenteil: Denn die „Kinziggeister“ überlassen den Gelnhäuser Kindergärten einen Teil ihrer Kostüme und die Kita-Leiterinnen packen voller Vorfreude auf den Inhalt einen blauen Sack nach dem anderen aus.

Ursula und Helmut Meier aus Erlensee haben Platz im Keller geschaffen. Nach 33 Jahren aktiver Kinziggeister-Zugehörigkeit hat sich das Ehepaar, das noch zu den Gründungsmitgliedern der lokalen Berühmtheiten zählt, entschlossen, sich von acht Kostümschätzen zu trennen. Der Kontakt kam über Beate Möser von der Kita-Verwaltung der Stadt Gelnhausen zustande. Heike Schmidt, Abteilungsleiterin Kindertagesstätten, Familien und Soziales, Beate Möser, die Kita-Leiterinnen und Bürgermeister Daniel Christian Glöckner nahmen die bunten Kostüme und noch einige Masken zum Basteln freudestrahlend aus den Händen des Ehepaars Meier entgegen. Sie werden in der Fastnachtszeit in den städtischen Kindergärten Verwendung finden.

„Somit sind die Kostüme wieder an der Geburtsstätte der ersten Hessischen Guggemusik angekommen“, freute sich Helmut Meier. Denn die Kinziggeister wurden in Gelnhausen, von den Fallschirmsportlern am Gelnhäuser Flugplatz zwecks Teilnahme am Umzug der Stadt für den Aero-Club gegründet. Damals haben die Kinziggeister nur geklappert und gerasselt, weil die Fallschirmspringer mit Musik nicht viel am Hut hatten. Aus der Zusammenarbeit der Gelnhäuser Fallschirmspringer mit dem jungen Evangelischen Posaunenchor Erlensee hat sich schließlich Anfang der 1980er Jahre die erste Hessische Guggemusik „Die Kinziggeister“ gegründet.

Seitdem erfreuen die aufwändig kostümierten Freunde der lauten Töne die Fassenachter in ganz Hessen – dieses Jahr unter dem Motto „Königin der Nacht“. Die komplette Kostümhistorie ist einsehbar im Internet unter www.kinziggeister.de, dort gibt es auch weitere Informationen über die Gruppe.

Bürgermeister Daniel Christian Glöckner und Heike Schmidt bedankten sich für die Spende und waren sich ganz sicher, dass sie bei den jüngsten Gelnhäusern großen Anklang finden wird. Die Kita-Leitungen waren jedenfalls schon mal begeistert.

 

 


« Zurück zu Aktuelles

Digitaler Stadtrundgang

Entdecken Sie Gelnhausen mit Hilfe des Verkehrsverein Gelnhausen e.V.

Zum Stadtrundgang

Gelnhausen erleben

Besuchen Sie uns auf Facebook um weitere Informationen zu erhalten.

Zu Facebook

BürgerGIS

Das neue geografische Informationssystem der Stadt Gelnhausen finden Sie hier.

Zum BürgerGIS

Tickets bestellen

In unserem Ticket-Shop können Sie Tickets für jede Veranstaltung vorbestellen.

Jetzt Tickets bestellen