Kultursaison startet

Die städtische Kultursaison 2019/2020  in der Ehemaligen Synagoge startet am Freitag, 13. September, um 20 Uhr, mit dem Duo Adafina. Mit dem Titel „Gevirtsik“ ist dieser klanglich außergewöhnliche Abend überschrieben. Adafina, der traditionelle Shabbateintopf der spanisch sprechenden Juden, ist Namensgeber und Inspiration dieses Duos. Die Multiinstrumentalistin Almut Schwab hat bereits mehrmals mit dem Ensemble „Klezmers Techter“ in Gelnhausen gastiert und stellt nun eine neue Gruppierung vor: Zutaten sind die unkonventionelle  Besetzung Akkordeon, Flöten, Hackbrett, Marimbaphon, Vibraphon und Percussion. Die Würze besteht aus der ungewöhnlichen Kombination von Klezmer, Tango, Afroamerikanischer Musik und barocker Klangwelt. So entsteht ein würziger musikalischer Eintopf, der alle Geschmackssinne berührt - eine musikalische Delikatesse mit Geschmacksexplosionsgarantie. Es spielen: Almut Schwab (Akkordeon, Flöten, Hackbrett), Jan Köhler (Marimbaphon, Vibraphon, Percussion).

Karten gibt es in der Tourist-Information am Obermarkt 8 oder an der Infothek im Rathaus. Sie kosten im Vorverkauf 16 Euro (ermäßigt 12 Euro) und an der Abendkasse 18 Euro (ermäßigt 14 Euro). Die Ehemalige Synagoge in der Brentanostraße ist leider nicht barrierefrei.

Foto: Martina Pipprich


« Zurück zu Aktuelles

Digitaler Stadtrundgang

Entdecken Sie Gelnhausen mit Hilfe des Verkehrsverein Gelnhausen e.V.

Zum Stadtrundgang

Gelnhausen erleben

Besuchen Sie uns auf Facebook um weitere Informationen zu erhalten.

Zu Facebook

BürgerGIS

Das neue geografische Informationssystem der Stadt Gelnhausen finden Sie hier.

Zum BürgerGIS

Tickets bestellen

In unserem Ticket-Shop können Sie Tickets für jede Veranstaltung vorbestellen.

Jetzt Tickets bestellen