Stadt Gelnhausen gibt Stellungnahme zu Bahnprojekt ab

Die Strecke zwischen Hanau und Fulda ist eine der am stärksten befahrenen Bahnstrecken Deutschlands. Auf den bestehenden Gleisanlagen verkehren pro Tag ca. 250 bis 300 Nah-verkehrs-, Fernverkehrs- und Güterzüge. Mit dem geplanten viergleisigen Aus- und Neubau der Strecke will nun die Deutsche Bahn bestehende Kapazitätsengpässe zwischen Hanau und Fulda beseitigen.
In einem ersten Abschnitt zwischen Hanau und Gelnhausen steht die Trassenlage bereits fest, zwischen Gelnhausen und Würzburg beziehungsweise Fulda werden derzeit sieben neue Trassenvarianten im Rahmen des Dialogforums Hanau–Würzburg/Fulda sowie in einzelnen Arbeitsgruppen dieses Dialogforums untersucht, da ein viergleisiger Ausbau auf der Bestandsstrecke topografisch bedingt nicht ohne weiteres möglich ist.
Im Rahmen dieses Dialogs hat der Magistrat der Stadt Gelnhausen nun eine Stellungnahme zum geplanten Aus- und Neubauprojekt abgegeben.

Weitere Informationen und das Positionspapier im Wortlaut gibt es hier


« Zurück zu Aktuelles

Digitaler Stadtrundgang

Entdecken Sie Gelnhausen mit Hilfe des Verkehrsverein Gelnhausen e.V.

Zum Stadtrundgang

Gelnhausen erleben

Besuchen Sie uns auf Facebook um weitere Informationen zu erhalten.

Zu Facebook

BürgerGIS

Das neue geografische Informationssystem der Stadt Gelnhausen finden Sie hier.

Zum BürgerGIS

Tickets bestellen

In unserem Ticket-Shop können Sie Tickets für jede Veranstaltung vorbestellen.

Jetzt Tickets bestellen