Frühlingserwachen 2020 in Gelnhausen

Garten und Terrassen bieten beliebig viele Möglichkeiten, sie für die eigenen Bedürfnisse zu nutzen. Ob als Wohlfühloase, Mini-Themenpark, Nutz-, Sport- und Spielfläche – dem individuellen Gestaltungsspielraum sind kaum Grenzen gesetzt. Gerade zum Saisonstart geben Gartenmessen neue Impulse für das eigene grüne Paradies. Im Gelnhäuser Stadtgarten heißt es deshalb am 28. und 29. März 2020 wieder „Frühlingserwachen“. Die zahlreichen Aussteller bieten wie gewohnt neue Trends und Bewährtes rund um Pflanzen, Garten, stilvolles Wohnen und ländliche Lebensart.  

Im vergangenen Jahr konnte die Stadt Gelnhausen Anja Hartmann und Christin Seims von a.ha! events als Partner für die Gartenmesse gewinnen, in diesem Jahr findet das „Frühlingserwachen“ im Gelnhäuser Stadtgarten erstmals mit a.ha! events als alleinigem Veranstalter statt. 

Die Besucherinnen und Besucher erwarten wie gewohnt Pflanzenraritäten, exklusive Dekorationsideen für Haus und Garten, stilvolle Möbel und Accessoires, hochwertiges Kunsthandwerk, Mode- und Lifestyleangebote, kulinarische Köstlichkeiten, Live-Musik und ein buntes Rahmenprogramm für die ganze Familie, das so einige Überraschungen bereithält. So lädt erstmals ein „Herrengarten“ zum Verweilen ein, wo es unter anderem „Edles für den Mann“ geben wird.  

Linda Trillhaase dürfte in ihrer Rolle als „Petitmonde“ unübersehbar sein. Auf Stelzen läuft sie in zauberhaften Kostümen durch den Stadtgarten und musiziert dabei. Im Repertoire hat sie Klassik genauso wie Kinderlieder, die sie wahlweise mit Akkordeon oder Geige zu Gehör bringt. Für lateinamerikanische Klänge sorgt die Gruppe Lazulis. Neben bekannten Liedern wie „Guantanamera“ und dem Bolero „Besame mucho“ hat die Gruppe auch weniger bekannte Werke im Repertoire: Sanfte Melodien sowie zweistimmige Lieder, begleitet von traditionellen Instrumenten wie der Gitarre, gemischt mit einigen ethnischen  Instrumenten wie der „cuatro venezolano“ (ein Instrument, ähnlich der Gitarre, nur mit vier Saiten) oder dem „tinaja“ (Lehmgefäß).

Ballonkünstlerin Heidi Haasen wird bei den Kindern für ganz viel Spaß sorgen, außerdem können sich die kleinsten Messegäste dank fantasievoller Gesichtsbemalungen in neue Rollen schlüpfen. 

Bei diversen Vorträgen können Hobbygärtnerinnen und Hobbygärtner ihren Horizont erweitern. Die Fachleute vom Behindertenwerk Main-Kinzig informieren über das Thema „Mit Wildstauden zum Naturgarten“. Die Themen „Bepflanzung alpiner Schalen und Töpfe“  und „Seltene Reben pflanzen und pflegen“ werden bei zwei Ausstellern erörtert. Nähere Informationen zu diesen und weiteren Vorträgen gibt es kurz vor der Gartenmesse. 

Geöffnet ist die Ausstellung am Samstag und Sonntag von 10 bis 18 Uhr. 

Eintrittspreise: Gelnhäuser*innen haben am Samstag ermäßigten Eintritt und zahlen 6 Euro, die reguläre Tageskarte kostet 7,50 Euro, die Wochenendkarte 11 Euro, ermäßigter Tageseintrittspreis 6 Euro, Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre zahlen keinen Eintritt. Hunde sind an der Leine erlaubt. 

Es wird ein kostenloser Shuttleservice von den Parkplätzen Hallenbad-Freigerichter Straße, An der Bleiche – Am Ziegelturm (Haltestelle Uferweg), Parkhaus Stadtmitte-Barbarossastraße (Haltestelle Main-Kinzig-Forum) und Bahnhof eingerichtet. 

Weitere Informationen und Anfragen: www.ahaevents.de

 

 

Weitere Informationen - Bild anklicken

screenshot a.ha! events

Digitaler Stadtrundgang

Entdecken Sie Gelnhausen mit Hilfe des Verkehrsverein Gelnhausen e.V.

Zum Stadtrundgang

Gelnhausen erleben

Besuchen Sie uns auf Facebook um weitere Informationen zu erhalten.

Zu Facebook

BürgerGIS

Das neue geografische Informationssystem der Stadt Gelnhausen finden Sie hier.

Zum BürgerGIS

Tickets bestellen

In unserem Ticket-Shop können Sie Tickets für jede Veranstaltung vorbestellen.

Jetzt Tickets bestellen