Ein Dorf geht auf Kultour…

Theater, Kabarett und Musik unterschiedlicher Genres. Das trifft es nicht ganz. Denn die „Meerholzer Kulturtage“ bieten mehr als ausgewählte Veranstaltungen, sie sind längst zu einem Teil der Meerholzer Identität geworden und werden als solche auch von heimischen Vereinen, Gewerbetreibenden, Privatpersonen und natürlich den Organisatoren und Unterstützern gelebt. 2018 rückt der Gelnhäuser Stadtteil vom 26. Mai bis 10. Juni in den Fokus von  Kulturliebhabern aller Altersgruppen. Und die dürfen sich wieder auf eine besondere Auswahl freuen.

Alle zwei Jahre veranstaltet die Stadt Gelnhausen die Kulturtage in Meerholz, die auch in diesem Jahr wieder von der VR Bank Bad Orb-Gelnhausen federführend unterstützt werden. Dabei geht es nicht nur darum, Kulturliebhaber mit ausgewählten Veranstaltungen zu inspirieren, sondern auch, heimische Kulturtreibende und die Bevölkerung in eine Veranstaltungsreihe einzubinden und ihr dadurch zu einer facettenreichen Lebendigkeit zu verhelfen.

Karten für die kostenpflichtigen Veranstaltungen gibt es im Vorverkauf bei Buchhandlung Druschke, Erbsegasse, Meerholz; Apotheke Petri, Hanauer Landstraße, Meerholz; und in der Infothek im Rathaus Gelnhausen, Obermarkt;

Weitere Informationen gibt es bei der Stadt Gelnhausen, Fachbereich Kultur & Tourismus, Obermarkt 8, 63571 Gelnhausen, Telefon 06051 - 830 181 oder – 185.

Den Veranstaltungsflyer können Sie hier herunterladen.

Samstag, 26. Mai

Ab 12 Uhr  Schlossfest Pflegeeinrichtungen Schloss Meerholz

Oberer Schlosspark

 

14.00 Uhr  Gottesdienst mit Pfarrerin Kerstin Reinold

Oberer Schlosspark

Meerholzer Vereine unterhalten mit Musik und Tanz im Nachmittagsprogramm auf der Bühne des Schlossfestes. Gegen 15 Uhr beginnt der TV-Meerholz mit Rock’n Roll der 1960er Jahre. Etwa  um 15.30 Uhr stehen „Afrikanische Lieder und Tänze“ von der Kinder- und Jugendchorgemeinschaft der evangelischen Kirchengemeinde Meerholz-Hailer unter der Leitung von Werner Röhm auf dem Programm. Kindereisenbahn, Geschicklichkeitsspiele, Hüpfburg und  ein Spieleparcours stehen für Kinder und Jugendliche bereit. Kurt Hanselmann vom Geschichtsverein zeigt im Musikzimmer Fotos und Schriftdokumente aus gräflicher Zeit. Im Kaisersaal gibt es Kaffee und Kuchen, im Park Handfestes aus der Schlossküche, Fischspezialitäten von Angelverein und Eis. Der Eintritt ist frei.

19.00 Uhr:

„Sagenwelten“ - Eröffnungskonzert der Meerholzer Kulturtage mit dem Jungen Sinfonieorchester des Main-Kinzig-Kreises

Eröffnung durch Bürgermeister Daniel Chr. Glöckner

Schlosshof Meerholz, bei schlechtem Wetter: Sport- und Kulturhalle Gelnhausen Meerholz

Den festlichen Auftakt zur Eröffnung der Meerholzer Kulturtage gestaltet das Junge Sinfonieorchester des Main-Kinzig-Kreises unter der Leitung von Christoph Möller. Die Musiker entführen das Publikum aus dem Meerholzer Schlosshof auf eine Reise durch fantastische Sagenwelten. Der Eintritt ist frei.

27. Mai – 10. Juni

Foto: Ellen Hug, Transzendenz

 „Wir machen uns ein Bild“

Kunst in der Schlosskirche 

Eine vielfältige Ausstellung, die vor dem Hintergrund der Hospizarbeit entstanden ist, erwartet die Besucher der Schlosskirche Meerholz. Mehr als zwanzig Mitglieder des ortsansässigen Kunstvereins werden ihre Werke präsentieren. Es handelt sich um Arbeiten in den verschiedensten Techniken unter dem Titel: „Wir machen uns ein Bild“. Geöffnet ist die Ausstellung bei allen Veranstaltungen, die während der Kulturtage in der Schlosskirche stattfinden. Zusätzlich wird die Schlosskirche am Sonntag, 3. Juni, und Sonntag, 10. Juni, zwischen 12 und 16 Uhr geöffnet sein.

 Sonntag, 27. Mai

 10.00 Uhr Feierliche Eröffnung der Ausstellung „Wir machen uns ein Bild“ des Kunstvereins Meerholz  im Gottesdienst

 Schlosskirche Meerholz

27. Mai und 10. Juni 2018

Habeeb Babatunde Adenekan

Kunstausstellung Habeeb Babatunde Adenekan

Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Meerholz, Hanauer Landstraße 65 Meerholz

Die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde (Baptisten) Meerholz stellt Werke des im Februar 2018 verstorbenen Künstlers Habeeb Babatunde Adenekan aus. Der aus Nigeria stammende Graphiker und Designer, der seit 1989 in Deutschland lebte, war sehr versiert in seiner Profession. Trotz eines Handicaps gelang es ihm immer wieder Eindrücke von Licht und Schatten in kraftvollen Bildern festzuhalten, die von stilsicher gesetzten Tupfen, Strichen und Linien impressionistisch inspiriert sind. Er arbeitete großformatig und meistens mit Acrylfarben auf Papier, Hartfaserplatte oder Leinwand.  Es wird eine letztmalige Gelegenheit sein, sich selbst einen Eindruck von seinem Lebenswerk zu verschaffen und bei Interesse eines seiner Werke zu erwerben. Die Ausstellung ist am 27. Mai und 10. Juni jeweils von 10 Uhr bis 17 Uhr geöffnet.

Eintritt frei

Sonntag, 27. Mai

Inselmaler Anselm
Posaunenchor

15.00 Uhr Feierliche Eröffnung der Ausstellung „Gemeinsam unterwegs“ , Ev. Gemeindezentrum Bei der feierlichen Eröffnung steht neben Kerstin Slowik auch Rolf Zuckowski für Gespräche zur Verfügung.

Eintritt frei

 

 

17.00 Uhr Bläserserenade mit dem Posaunenchor Meerholz-Hailer & Rolf Zuckowski
Schlosskirche Meerholz

Unter dem Titel „Gemeinsam unterwegs“ wird der Posaunenchor Meerholz-Hailer unter der Leitung von Bezirkskantor i.R. Horst Schmidt in seiner Bläserserenade Werke bekannter Komponisten  präsentieren. Als besonderer Gast wird Rolf Zuckowski die Bläserserenade mit einigen seiner Lieder zum Thema Leben und Endlichkeit abrunden.

Eintritt frei

Dienstag, 29. Mai

Werner Röhm

19.30 Uhr

Angenehm: „Zeitgenosse“! Orgelkonzert

Schlosskirche Meerholz

Mit Kameraübertragung in den Chorraum der Schlosskirche!

Zeitgenössische (Orgel-)Musik hat nicht unbedingt den Ruf, für jedermann angenehm zu hören zu sein und richtet sich unter dieser Bezeichnung  meist an ein ganz spezielles und fachkundiges Publikum. Dass es auch anders gehen kann, zeigen die Werke  ausgesuchter Lieblingskomponisten von Kantor und Organist Werner Röhm. Poppige, jazzige und lateinamerikanische Rhythmen und Klänge, freie Stücke und eingängige und lebendige Bearbeitungen von alten und neuen Songs und Liedern sind im Programm.  

Eintritt frei

Mittwoch, 30. Mai

Jürgen Schwab, Foto: Ben Knabe

20.00 Uhr

„Luftschlösser und andere Immobilien“ mit Jürgen Schwab

Scheune Honzen, Am Lindenbrunnen 19

In seinem neuen Programm singt Jürgen Schwab von schönen Dingen. Berühren statt Berieseln lautet die Devise. Mal nachdenklich und mal augenzwinkernd wie im Titelsong oder in einer Moritat mit Waschmaschine, bewegt sich Jürgen Schwab „musikalisch und textlich auf gleichermaßen hohem Niveau“ (Folker). Viele fühlen sich an Reinhard Mey erinnert, wenn sie Jürgen Schwab hören, und er betrachtet das durchaus als ein großes Kompliment. Trotzdem bleibt er er selbst und imitiert nicht.

Eintritt: 14 Euro / 12 Euro ermäßigt.

Donnerstag, 31 . Mai (Fronleichnam)

Soulàconga
Larry Doc Watkins, Foto: Bodo Beck

19:30 Uhr

Sinnlich-musikalische Abenddämmerung mit Soulàconga & Gentlemen

Hof Arnold, Oberdorfstraße 30 / bei schlechtem Wetter: Scheune Honzen, Am Lindenbrunnen 19

Musikalisch Gehaltvolles im Zeitalter der digitalmusikalischen Diäten, einmal mehr appetitlich, liebevoll, mitreißend dargeboten von zwei Formationen, auf der Suche nach den Grundlagen der Musik: Wieder Hof Arnold, wieder mit Überraschungen. Sie sind ständig unterwegs, die Gentlemen um den charismatischen Sänger Larry Watkins aus West Virginia sowie Soulàconga, eine bewährte Formation um die stimmgewaltige Michelle Buchholz, unterwegs mit ihren zerbrechlich und gefühlvoll eingesetzten, meist akustischen Klängen und doch drückenden Grooves, Dank einer unglaublich gut aufeinander eingespielten Rhythm-Section. Unterwegs auf einer Zeitreise durch die Geschichte des Blues bis hin zum pulsierenden Funk und Soul, sogar zum zeitgemäßen Hiphop. Mit dabei: aus Frankfurt Felix Zöllner (Harp), aus Köln Eddie Kold (Gitarre), aus unserem heimischen Territorium: Georg Viel (Schlagzeug), Christoph Schneider (Gitarre & Gesang), Peter Jäger (Perkussion), Stefan Bien (Saxophon) und Harry Wenz (E- & Kontrabass).

Eintritt: 14 Euro/12 Euro ermäßigt

Freitag, 01. Juni

K. Waldschmidt & "Mac" Haurin

19.30 Uhr

Deutsche Romantiker, Teil 1

Ev. Freikirche, Hanauer Landstr. 71

Im Mittelpunkt der Vortragsreihe steht die Jenaer Romantiker-Kommune sowie der hessische Romantikerkreis um Brentano, die Grimms und Günderrode, der sich häufig auf dem Hofgut Trages der Familie Savigny in Freigericht traf. Die biografischen Texte und Gedichte liest der Schauspieler Klaus Waldschmidt, begleitet von dem Pianisten „Mac“ Haurin und der Geigerin Luise Schulte mit romantischen Kompositionen.

 Eintritt: 10 Euro

Samstag, 02. Juni

Foto: Theater "Die Holzköppe"

15.00 Uhr

Kindertheater „Käferchen Klärchen“

Marionettentheater „Die Holzköppe“

Scheune Honzen, Am Lindenbrunnen 19

Bei schlechtem Wetter: Sport- und Kulturhalle Meerholz, Am Viadukt 12

Ein bezauberndes Stück für Kinder ab vier Jahren. Es geht um den frechen Jungen Peter, der gerne Käfer in Streichholzschachteln sperrt. Sein Leben ändert sich, als er Schabernack mit einem Geist treibt…

Eintritt: 5 €

 

 

Klaus Brantzen, Foto: Jürgen Hölzer

18:30 Uhr Frühlingsdinner mit musikalischem Kabarett - fällt leider aus!

Kaisersaal im Schloss

Ein Abend voller Frühlingsgefühle: Zum festlichen Frühlingsdinner mit fünf Gängen rund um das Thema „Spargel und Erdbeere" lädt die Schlossküche Meerholz. Umrahmt wird dieser Abend durch Literarisch-musikalische Preziosen aus drei Jahrhunderten von Goethe bis Gernhardt, Lessing bis Zuckmayer. Garniert und dargeboten von Klaus Brantzen mit reichhaltigem Instrumentarium wie Cello, Harfe, Indisches Harmonium, Gitarre, Streichpsalter und vielen anderen.

 

 

Sonntag, 3. Juni

Andy Fischer, Foto: Carsten Riedel
Bigband 17m

 11.00 Uhr

Jazzfrühschoppen mit „17m“

Unterer Schlosspark Meerholz

Mit ihren umjubelten Auftritten hat sich die Bigband „17m“ in den letzten Jahren einen herausragenden Ruf im Main-Kinzig-Kreis erworben. Unter der Leitung von Christoph Hoischen versammelt „17m“ renommierte Vertreter und Vertreterinnen der lokalen Musikszene. Eine erstklassige Rhythm Section und die ausgezeichneten Bläsersätze präsentieren sich mit sattem Sound, swingendem Groove und fein abgestimmtem Zusammenspiel. Bei ihren Soloeinlagen glänzen die Musiker mit virtuosem Können und improvisatorischem Einfallsreichtum. Dazu kommen die beliebten Gesangseinlagen, wenn Bandmitglieder ans Gesangsmikrofon wechseln und das Konzertprogramm als Sänger und Sängerin bereichern.

Eintritt: 7 Euro

Dienstag, 5. Juni

K. Waldschmidt & "Mac" Haurin

19.30 Uhr

Deutsche Romantiker, Teil 2

Evangelische Freikirche, Hanauer Landstraße 71, Meerholz

Es kann nur eine kleine Auswahl aus der Fülle romantischer Dichter und Komponisten des 19. Jahrhunderts sein. Doch zeigen sie die Bandbreite einer Epoche, die noch bis in unsere Tage hinein wirkt: Eichendorff, Droste-Hülshoff, Theodor Storm, Hoffmann von Fallerlsleben und Wilhelm Hauff. Waldschmidt, Schulte und Haurin entwickeln dazu in Wort und Ton einen bunten Bilderbogen.

 Eintritt: 10 €

Mittwoch, 6. Juni

Voice Club

15.00 Uhr

Lesung: Hanna und Gelni. Eine spannende Reise durch Gelnhausen im Mittelalter.

Von und mit Sabine Hofmann

Buchhandlung & Teestubb Druschke

Die Autorin Sabine Hofmann liest aus ihrem Kinderbuch „Hanna und Gelni. Eine spannende Reise durch Gelnhausen im Mittelalter.“ Die Lesung ist für Kinder ab dem Vorschul-/ Grundschulalter geeignet.

Als Schriftführerin des Geschichtsvereins Gelnhausen und von Beruf Lehrerin, war es Sabine Hofmann ein Herzenswunsch, durch ein Buch Kinder für die Geschichte des eigenen Ortes zu interessieren.

Eintritt frei

 

19.30 Uhr

Voice Club (Popchor der Musikschule „Musik Total“ )

Scheune Honzen, Am Lindenbrunnen 19

Voice Club - das sind neun musikbegeisterte Sängerinnen mit Chorleiter Dennis Korn am Klavier, die mit peppigen Arrangements und dem Sound von Rock und Pop ihr Publikum begeistern wollen.

Eintritt 14 Euro/ 12 Euro ermäßigt

Donnerstag, 7. Juni

19.30 Uhr

Chormusik a cappella: „Alles Liebe!“ - Texte und Musik

Schlosskirche

Liebeslieder der Renaissance haben ihre ureigene und äußerst vitale Ausdrucksweise. Pfarrer Ralf Göbert hat dazu passende freie Texte und Lesungen aus dem alten und neuen Testament zusammengestellt. Die Kantorei Meerholz wird neben Madrigalen von Morley und Dowland auch Motetten von G.P. Palestrina und Thomas Tallis singen. Die musikalische Leitung hat Kantor Werner Röhm.

Eintritt  frei

Freitag, 8.Juni

Carsten Höfer

19.30 Uhr

Carsten Höfer: Der Frauenversteher – Gentleman-Kabarett

Schlosshof Meerholz. Bei schlechtem Wetter im Kaisersaal des Schlosses

Carsten Höfer kennt sich aus mit den Frauen – und mit Männern. In seinem Programm „Der Frauenversteher“ erhält das Publikum nachvollziehbare und anwendungsfreundliche Lösungshilfen für allerlei Problematiken im Zusammenleben.

Eintritt 14 Euro / 12 Euro ermäßigt

Samstag, 09. Juni

14:30 Uhr

Paule Puhmann unterwegs mit seinem Paddelboot…durch die Welt der Musik

Musik und Tanz zum Mitmachen für Kinder ab 3 Jahren

Innerer Schlosshof, Meerholz. Bei schlechtem Wetter: Kaisersaal im Schloss

Gemeinsames Singen, Spielen, Tanzen, Ausprobieren, Erleben und Experimentieren: Auf die kleinen Teilnehmerinnen und Teilnehmer wartet eine aufregende Entdeckungsreise in die spannende Welt der Klänge und jeder ist ein Teil davon. Vorkenntnisse sind nicht nötig.

Eintritt frei.

  

17:00 Uhr

Adler will fliegen

Eine musikalische Entdeckungsreise auf den Spuren der Indianer für Grundschulkinder

Innerer Schlosshof, Meerholz. Bei schlechtem Wetter: Kaisersaal im Schloss

Eine spannende Indianergeschichte mit Liedern, die gemeinsam gesungen werden und Musik, die gemeinsam gemacht wird.

Eintritt frei

Proms in der Schlosskirche - fällt leider aus

Das für Samstag, 9. Juni, im Rahmen der „Meerholzer Kulturtage“ geplante Konzert „Proms in der Schlosskirche“ muss leider ausfallen. Das teilt die Evangelische Kirchengemeinde Meerholz-Hailer  mit. Bereits  im Vorverkauf erworbene Karten können an folgenden Stellen zurückgegeben werden: Buchhandlung Druschke, Erbsegasse, Meerholz; Apotheke Petri, Hanauer Landstraße, Meerholz; Infothek im Rathaus Gelnhausen, Obermarkt.

Sonntag, 10. Juni

14.00 - 18.00 Uhr

Offene Höfe

Alter Meerholzer Ortskern

 

Zahlreiche Anwohner öffnen ihre Höfe, Scheunen und früheren Stallungen und lassen Raum für Kunst und Musik. Kein Dorffest, sondern ein Treffen moderner Kunst, verbunden mit reichlich Live-Musik. Wandelnd von Hof zu Hof lassen sich hier die unterschiedlichsten Musikrichtungen und Kunsthandwerke entdecken, für Kinder gibt es verschiedene Mitmach-Stationen und natürlich ist auch für das leibliche Wohl ausreichend gesorgt.

Eintritt frei

Digitaler Stadtrundgang

Entdecken Sie Gelnhausen mit Hilfe des Verkehrsverein Gelnhausen e.V.

Zum Stadtrundgang

Gelnhausen erleben

Besuchen Sie uns auf Facebook um weitere Informationen zu erhalten.

Zu Facebook

BürgerGIS

Das neue geografische Informationssystem der Stadt Gelnhausen finden Sie hier.

Zum BürgerGIS

Tickets bestellen

In unserem Ticket-Shop können Sie Tickets für jede Veranstaltung vorbestellen.

Jetzt Tickets bestellen