Bekanntmachung: 72/2021

Fällige Steuern und Abgaben

Die Abgabenpflichtigen, die mit der Entrichtung der Steuern und Abgaben im Rückstand sind, werden hierdurch öffentlich gemahnt.

Bitte überweisen Sie den rückständigen Betrag unter Angabe der   Beleg-Nr. innerhalb einer Woche auf eines unserer Bankkonten.

Für diese öffentliche Mahnung werden keine Mahngebühren und Säumniszuschläge erhoben. Wird jedoch wegen der gleichen Forderung eine persönliche Mahnung wiederholt, ist diese nach § 1 der Vollstreckungskostenordnung zum Hessischen Verwaltungsvollstreckungsgesetz gebührenpflichtig.

Sofern noch nicht geschehen, können Sie uns auch gerne ein SEPA-Lastschriftmandat erteilen.

STADTKASSE GELNHAUSEN

Jannik Krause
Kassenleiter

Gelnhausen, 24. Juni 2021