Symbolbild zeigt in Nahaufnahme einen Berg Sperrmüll. Teile von Möbeln und eine Gitarre sind deutlich zu erkennen.

Rathaus für Sie geöffnet

Es gibt derzeit keine Corona-Zugangsbeschränkungen im Rathaus . Bitte vereinbaren Sie zum Besuch der Fachämter im Vorfeld aber weiterhin einen Termin. Zu Ihrem eigenen Schutz und zum Schutz der Mitarbeiter:innen bitten wir Sie, im Gebäude freiwillig einen Mund-Nasenschutz zu tragen. Die Service-Fenster in der Reusengasse und am Standesamt bleiben bis auf Weiteres bestehen. Nutzen Sie gerne auch unsere Online-Dienste und für das Einwohnermeldeamt die Terminvereinbarung online.

Sperrmüll

Sperrmüll

Sperrmüll wird einmal im Monat nach Anmeldung gegen Gebühr von 0,33 Euro/Kilo abgeholt. Der Sperrmüll wird vor Ort im Wagen gewogen. Anschließend erhält der anmeldende Haushalt eine Rechnung per Post.

Sie können die Abholung von Sperrmüll  ganz bequem über unsere Online-Dienste anmelden.

Bei telefonischen Rückfragen wenden Sie sich bitte an die zuständigen Mitarbeiter:innen:
Andrea Thomas unter 06051 830-148
Natascha Ruth unter 06051 830-144.

Anmeldungen werden auch unter der E-Mailadresse  steueramt@gelnhausen.de entgegengenommen.

Fragen zu Sperrmüll-Rechnungen richten Sie bitte an h.haunold@gelnhausen.de oder telefonisch an
0 60 51 830 -146.

Die Termine für 2022:

18. März
13. April
11. Mai
22. Juni
21. Juli
9. August
15. September
6. Oktober
16. November
14. Dezember

Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich! Widerrechtlich abgestellter Müll ist eine illegale Müllentsorgung und wird vom Ordnungsamt verfolgt.
Eine Anmeldung des Sperrmülls ist max. bis 4 Werktage vor den angegebenen Abfuhrterminen möglich.

Alternativ wird auch am Wertstoffhof Sperrmüll entgegengenommen. Jeder Haushalt hat pro Anlieferungstag eine Freimenge von 50 Kilogramm, jedes weitere Kilo wird mit 0,28 Euro berechnet.

Außerdem kann Sperrmüll gegen eine Gebühr beim Abfallwirtschaftzentrum des MKK (Deponie Hailer) angeliefert werden.

Kontakt

Keine Mitarbeiter gefunden.