KOMPASS Hessen

Rathaus für Sie geöffnet

Es gibt derzeit keine Corona-Zugangsbeschränkungen im Rathaus . Bitte vereinbaren Sie zum Besuch der Fachämter im Vorfeld aber weiterhin einen Termin. Zu Ihrem eigenen Schutz und zum Schutz der Mitarbeiter:innen bitten wir Sie, im Gebäude freiwillig einen Mund-Nasenschutz zu tragen. Die Service-Fenster in der Reusengasse und am Standesamt bleiben bis auf Weiteres bestehen. Nutzen Sie gerne auch unsere Online-Dienste und für das Einwohnermeldeamt die Terminvereinbarung online.

Kompass

Die Sicherheitsinitiative KOMPASS

Mehr als 30 hessische Kommunen nehmen an der Sicherheitsinitiative KOMPASS, einem hessischen Landesprogramm, teil. Auch die Kreisstadt Gelnhausen. KOMPASS steht für das KOMmunalProgrAmm SicherheitsSiegel. Das bundesweit einmalige Programm startete zunächst in den vier Modellkommunen Hanau und Maintal (beide Main-Kinzig-Kreis) sowie Bad Homburg v. d. Höhe (Hochtaunuskreis) und Schwalbach am Taunus (Main-Taunus-Kreis). Dort wurden passgenaue Sicherheitskonzepte durch die beteiligten Sicherheitspartner Kommune, Polizei, Bürger und weitere gesellschaftliche Akteure erarbeitet und gemeinsam umgesetzt. Nach der Ausflächung von KOMPASS Mitte 2018 nehmen rund 50 Kommunen an KOMPASS teil.

Jede KOMPASS-Stadt und jede KOMPASS-Gemeinde wird bei erfolgreicher Zusammenarbeit mit dem Land Hessen ihr eigenes Sicherheitssiegel erhalten. KOMPASS ist ein Angebot des Hessischen Innenministeriums an die Städte und Gemeinden. Ziel des Programms ist es, die Sicherheitsarchitektur in den Kommunen individuell weiterzuentwickeln und passgenauere Lösungen für Probleme vor Ort zu entwickeln. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Prävention. „Ich bin überzeugt, dass KOMPASS einen Mehrwert für die Sicherheit in ganz Hessen bedeuten kann. Deshalb mache ich keinen Hehl daraus, dass es unser Ziel ist, das Programm in ganz Hessen umzusetzen und somit jeder Stadt und Gemeinde die Möglichkeit zu eröffnen eine KOMPASS-Kommune zu werden. Wir beginnen in den vier Modellkommunen Bad Homburg, Hanau, Maintal und Schwalbach am Taunus, weil diese mit sehr unterschiedlichen Sicherheitsherausforderungen konfrontiert sind. Daraus erhoffen wir uns hilfreiche Rückschlüsse für die Ausweitung auf ganz Hessen“, so der Innenminister. 

Das Programm KOMPASS ist initiiert vom Hessischen Ministerium des Innern und für Sport.

Kontakt

Keine Mitarbeiter gefunden.