Stadtumbau | Gelnhausen
Stadtumbau Gelnhausen

Im Jahr 2016 startete das Programm „Stadtumbau in Hessen“ in der Barbarossastadt Gelnhausen.
Das betroffene Gebiet „Bindeglied Altstadt-Kinzig-Südstadt“ hat eine Größe von ca. 17,5 ha. Es handelt sich um ein Stadtquartier, das einerseits durch den gewachsenen Siedlungsbereich im Südwesten der historischen Altstadt und den durchgehenden Straßenzug der Berliner Straße geprägt ist, andererseits aber auch durch den südlich anschließenden Auenbereich der Kinzig mit Bleiche und Müllerwiese.
Das Gebiet soll nicht nur an heutige, sondern auch an zukünftige Anforderungen in baulicher, energetischer, funktionaler und touristischer Hinsicht angepasst und entwickelt werden. Zudem sind über die Gebietsgrenzen hinaus Entwicklungen anzustoßen, um die Innenstadt in ihrer Funktion als attraktiven Geschäftsstandort zu stärken.

Der Förderzeitraum beträgt zehn Jahre.