Wertstoffhof | Gelnhausen
Altmetall
Der Wertstoffhof

Corona-Hinweis:
Die Auflagen für den Wertstoffhof in Gelnhausen, Lagerhausstraße, wurden gelockert. Es dürfen nun wieder mehr als vier Autos gleichzeitg in den Hof einfahren. Befolgen Sie bitte die Anweisungen der Mitarbeiter vor Ort. Die Abstands- und Hygieneregeln sind einzuhalten.

Im Wertstoffhof, der sich in der Lagerhausstraße 16 in  Gelnhausen befindet, werden angenommen: Altmetall, Papier, Kartonagen, Textilien, Altholz, Leuchtstoffröhren (bis 5 Stück), Elektroschrott-Kleingeräte, CDs, alte Röntgenbilder, Energiesparlampen, Batterien, Altglas, Korken und saubere Folien - außerdem auch reiner Bauschutt in kleinen Mengen bis zu 500 kg, jedes weitere Kilogramm wird mit 0,15 Euro berechnet.

Nicht mehr angenommen werden größere Elektrogeräte sowie Bildschirme jeder Art! Geräte mit eingebauten Akkus werden separat gelagert. Bitte den Anweisungen des Personals folgen.

Die Abgabe von Sperrmüll ist für Gelnhäuser Bürger bis zu einer Menge von 50 kg pro Tag kostenlos, jedes weitere Kilogramm wird mit 0,28 Euro berechnet.

Öffnungszeiten:

Dienstag
- Uhr
Donnerstag
- Uhr
Samstag
- Uhr

Die öffentliche Hand muss heute anspruchsvolle Aufgaben erfüllen – auch und vor allem in der Kreislaufwirtschaft. Deshalb setzt die Stadt Gelnhausen auf professionelle Partner. Im Fall des Wertstoffhofes in Gelnhausen ist das die Firma REMONDIS GmbH und Co. KG, Region Südwest.

REMONDIS GmbH & Co. KG, Region Südwest
Betriebsstätte Gelnhausen

Kontakt
Keine Mitarbeiter gefunden.