Altmetall

Rathaus für Sie geöffnet

Besuche in den Fachämtern sind in der Regel nur nach vorheriger Terminvereinbarung - telefonisch oder per Mail - möglich. Gerne nehmen wir Ihre Terminwünsche an und helfen Ihnen bei  Ihren Anliegen. Rufen Sie uns an unter der Nummer 06051 830-0 oder wenden Sie sich an unsere Infothek. Zur Kontaktnachverfolgung können Sie  die  Luca-App nutzen. Nutzen Sie auch unsere Online-Dienste.

Wertstoffhof

Der Wertstoffhof

Wichtiger Hinweis:
Der Wertstoffhof ist trotz des Corona-Lockdowns geöffnet. Die entsprechenden Hygieneregeln sind zu beachten und den Anweisungen des Personals ist Folge zu leisten. Die Entsorgung von Wertstoffen auf dem Betriebsgelände in der Lagerhausstraße ist ausschließlich Gelnhäuser Bürger*innen vorbehalten. Um den Wertstoffhof nutzen zu können, benötigen Sie zum Nachweis Ihres Wohnsitzes Ihren gültigen Personalausweis.

Damit Gelnhäuser Bürger verwertbare Abfälle von ihrer Liegenschaft kostenfrei entsorgen können, gibt es den Wertstoffhof, der von der Entsorgungsfirma Remondis betrieben wird.
Hier können Sie unter anderem folgende Wertstoffe abgeben: Altmetall, Papier, Kartonagen, Altkleider, unbehandeltes Altholz, Korken, Feuerlöscher, Leuchtstoffröhren unverpackt (bis zu 5 Stück), Energiesparlampen, Batterien, CDs, DVDs, alte Röntgenbilder und Mobiltelefone.

Gegen Gebühr wird reiner Bauschutt in kleinen Mengen entgegengenommen. Die Gebühren entnehmen Sie bitte dem entsprechenden Aushang auf dem Betriebsgelände. Auf dem Wertstoffhof dürfen nur reiner Bauschutt und keine Baumischabfälle angenommen werden. HBCD haltige Abfälle können unter vorheriger Anmeldung beim Abfallwirtschaftszentrum (Abfallwirtschaftszentrum des Main-Kinzig-Kreises, Deponie Hailer,  Telefon 060 51 / 8898-0) entsorgt werden.

Sperrmüll wird im Wertstoffhof entgegengenommen. Jeder Haushalt hat pro Anlieferungstag eine Freimenge von je 50 kg, jedes weitere Kilo wird mit 0,28€ berechnet.

Folgende Abfälle können nicht im Betriebshof abgeben werden: Altöl, Reifen, Elektrogroßgeräte, Bildschirme, Sonderabfall, Styropor, Abfälle für die Bio- und Restmülltonne sowie holzschutzbehandeltes Holz, z.B. Zäune, Fenster, Außentüren. Behandeltes Holz wird gegen Gebühr beim Abfallwirtschaftszentrum (Deponie Hailer, Telefon 060 51 / 8898-0) angenommen.

Sauberes Verpackungsstyropor entsorgen Sie bitte über den „Gelben Sack“.

Kontakt

Wertstoffhof Gelnhausen

Lagerhausstraße 16

63571 Gelnhausen

+49 6051 978511

Anfahrt über L3202, Autobahnanschluss West gegenüber der Auffahrt zur A66 Richtung Hanau / Frankfurt.

Öffnungszeiten:

Dienstag Von 13:00 bis 17:00 Uhr

Donnerstag Von 13:00 bis 17:00 Uhr

Samstag Von 09:00 bis 13:00 Uhr

Zuständige Mitarbeiter*innen der Abteilung Abfallwirtschaft bei der Stadt Gelnhausen:

Keine Mitarbeiter gefunden.
Keine Mitarbeiter gefunden.